Frage von Ulbi81, 56

Wer kann mir helfen bei einer Fehlersuche an der Standheizung am Touran Bj 2012?

Ich habe momentan Probleme mit meiner Standheizung am Touran Bj 2012. Letztens hatte ich sie zb programmiert auf eine halbe Stunde. Nach 25 Minuten kam ich raus und die Standheizung lief noch. Als ich ins Auto eingestiegen bin, war alles kalt. Durch das Gebläse kam kalte Luft und die Wassertemp war auch nicht gewärmt. Aber die Standheizung lief hörbar, aber etwas leiser als sonst.

Heute hab ich die Standheizung angemacht und mich ins Auto reingesetzt und gewartet. In den 30 Minuten hab ich die Innenheizung auf "HI" gestellt. Ich bemerkte das er das Gebläse nach 10 minuten stufenweise runter gefahren hat und dann schliesslich ganz aus gemacht hat. irgendwann ging das Gebläse nochmal an. und diesen Vorgang hat er dann wiederholt. Trotz das ich zwischendrin absichtlich die Türen geöffnet habe, hat er das Gebläse nicht reaktiviert. Von der Standheizung ist die neueste Firmware installiert, da es schonmal Probleme mit Rauchentwicklung gab und die Werksfeuerwehr anrücken wollte. Dies konnte ich noch verhindern. Weiss da jemand was dazu?

Antwort
von Nebuk, 56

Ist denn die Standheizung auch auf den Modus "Heizen" gestellt, oder nur auf "Lüften"? Wird gelegentlich nach dem Sommer vergessen wieder umzustellen.

Aber sag mal, die Sache mit der Rauchentwicklung: Allein ein Firmwareupdate hat geholfen???

Hat das was gekostet?

Kommentar von Ulbi81 ,

Ist auf Heizen gestellt. Das macht sie ja nur ab und zu.

Die Rauchentwicklung ist seit dem Firmwareupdate gegessen.

Die Standheizungen in den ganzen VW`S sind vor dem Update viel zu fett gelaufen.

Also gab es, um so kälter es draussen wurde, eine immer stärkere Rauchentwicklung der Standheizung bzw diese ging dann teilweise gar nicht mehr an.

Das Update wurde mir aus Kulanz kostenlos drauf gespielt. 

Kommentar von Nebuk ,

Cool! Auch gleich mal versuchen. Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten