Wer kann mir erklären wie ich diese Gleichung nach x auflöse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Idee dahinter heißt Substitution:z=x^2

Dann hast du:z^2-26z+25=0

Dann machst du Pq-Formel und bekommst dann nachher

Z1=25

Z2=1

Dann musst du rücksubstituieren, also für Z, wieder x^2 einsetzen.

(x^2)1=25

(x^2)2=1

Dann ziehst du die Wurzel bei beiden und bekommst beim ersten 5 und -5, beim zweiten 1 und -1.

Hoffe ich konnte helfen :)

LG DYnachDX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luigikatze
05.12.2015, 14:27

ahhh ich hab das rücksubstituieren vergessen. Dankeschön ^^

0

Soll beides ein kleines x sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind x und X verschiedene Variablen oder hast du dich verschrieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?