Wer kann mir erklären, weshalb der recht neue "Digitaler Satelliten Receiver" Marke BLUE OPTICUM HD XS65 zwar 32GB-Memorysticks erkennt, aber keine 128GB?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Nein, das funktioniert nicht, weil: 100%
Ich weiß keine Lösung. 0%
Schmeiß das DIng weg! 0%
Unter folgendem Link findest Du die Lösung: 0%
Es gibt keinen Trick, aber ein Firmware-Update kann die Lösung sein. 0%
Da gibt es einen Trick. 0%
Doch, das ist möglich, und zwar: 0%

2 Antworten

Hast mal ein "Softwareupgrade" vorgenommen?

Was sagt denn das Handbuch zur USB-Schnittstelle?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthiasHerz
16.07.2016, 21:24

"[...] Der erste Port ist ein USB-Eingang für Zusatzgeräte wie beispiels- weise ein Netzwerkadapter. Der andere wird verwendet, um das USB-Gerät für PVR und die Aufnahme anzuschließen. [...]"

Steht das auch in Deinem Handbuch und hast es beachtet?

1
Kommentar von MatthiasHerz
17.07.2016, 11:34

Ich bin immer neugierig, wenn technische Geräte nicht das tun, was sie sollen, weil meine langjährige Erfahrung ist, dass Nutzer zu hohe Erwartungen an den gekauften "Schrott" haben oder das Handbuch nicht lesen.

Nach kurzer Suche entdeckte ich, dass Opticum dieses Gerät offensichtlich zwar produziert, aber nicht selbst verkauft. Es scheint so eine Art Basis zu sein für Geräte unterschiedlicher Hersteller, wobei ich bei Conrad, wie gewohnt, die umfangreichste Anleitung fand.

Schau dazu auf https://www.conrad.de/de/hd-sat-receiver-opticum-blue-twin-xs-65-aufnahmefunktion-twin-tuner-anzahl-tuner-2-1369745.html unter Dokumente & Downloads nach.

Jetzt musst Dir noch die Frage gefallen lassen, warum ausgerechnet ein derart schlecht dokumentiertes Gerät kaufst? Da fragt man doch vorher nach.

1
Kommentar von MatthiasHerz
21.07.2016, 13:45

Diese Art der Fehlerbehebung ist mir wohlbekannt ^^

Das Signal hat sich inzwischen eingefunden?

0
Nein, das funktioniert nicht, weil:

es könnte sein, dass das dateisystem mit dem der reciver arbeitet keine größeren datenträger verwalten kann. ein update oder der gleichen wird da nicht weiter helfen. die anleitung spuckt leider auch keine brauchbaren informationen aus. ich bin ja schon mal froh, dass es überhaupt eine mit mehr als 3 sätzen ist.

mittlerweile ist es ja gerade bei preisgünstigen geräten üblich geworden, anleitungen eher unvollständig zu schreiben.

eine andere möglichkeit wäre, dass der stick schlicht weg nicht richtig formatiert ist bzw. nicht funktioniert. check ihn mal am pc und kontrolliere, welche dateisysteme auf den sticks jeweils sind... die chancen dafür schätze ich aber irgendwo zwischen null und sehr gering ein...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?