Wer kann mir ein gutes Zielfernrohr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für 250,- EUR oder weniger bekommt man schon etwas brauchbares.

Bei der Auswahl kommt es auch darauf an welchen Zweck man verfolgt. D.h. auf welche Entfernungen man schiessen möchte und auf welche Ziele.

Will man auf Entfernungen unter 10m schiessen kommt nur eine begrenzte Auswahl in Frage. Wird aufgelegt oder freihändig geschossen oder beides? 

Je weiter das Ziel entfernt ist, desto besser ist i.d.R. eine hohe Vergrößerung.  

Bei Tageslicht oder bei schwacher Beleuchtung?

Ich empfehle als universelle Lösung ein Benke oder Ritter ZF, im Bereich 10-40x50. Oder ein Hawke. Diese sind noch etwas besser aber auch teurer.

http://www.benke-sport.de/epages/es948641.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es948641/Categories/Category2/Zielfernrohre/Benke_Optics

Dieser Shop hat eine sehr gute persönliche Beratung und du bekommst nichts angedreht.

Gruß Jake

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franziska79
03.12.2015, 02:49

Also die Entfernung denke ich liegt zwischen 10-100 m. Er schießt eigentlich auf alles was nicht lebendig ist. Er baut sich da seine eigenen Sachen. Zu 80% schießt er bei Tageslicht, kommt aber auch mal vor das er mit dem Ding die Zeit vergisst und spät abends dann noch schießt. Er hat da vorne so ein zweibein dran.

0

Vielleicht mal die Nikko Stirling Zielfernrohre angucken, sind alle Gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franziska79
01.12.2015, 12:12

Danke, werde mal nachschauen.

0

Was möchtest Du wissen?