Frage von 240529091606035, 18

Wer kann mir diesen Text von Deutsch in Französisch übersetzen?

Ohne Google Translate sondern wirklich wer die Sprache kann.

Der Hund, wie du vielleicht weißt, stammt vom Wolf ab – von 35 Wolfsarten auf der ganzen Welt.

Der älteste Hundeknochenfund in Europa ist ungefähr 10.000 Jahre alt.

Der Mensch erkannte sehr bald die nützlichen Eigenschaften dieser Tiere – vor allem der feine Geruchssinn und das gute Gehör - , die mithalfen, ein Jagdwild sicher aufzustöbern und den Besitzer vor möglichen Angreifern sicher zu warnen.

Der Mensch begann also, wilde und scheu Tiere wie den Wolf zu zähmen, zu züchten und ihn zu seinem Haustier zu machen.

Der Hund akzeptiert den Menschen als Rudelgenossen und ist fast immer bereit , sich dem Rudelführer (also seinem Besitzer-früher dem Leitwolf) bedingungslos zu unterwerfen.

Der wichtigste Sinn des Hundes ist sein Geruchssinn. Die Nase eines Hundes bedeutet das, was für uns Menschen die Augen sind. Der Hund sieht die Welt in einer Art Mischung aus Duftstoffen und kann verschiedenste Gerüche genau unterscheiden und auch noch nach Tagen wahrnehmen.

Auch das Gehör des Hundes ist sehr gut ausgeprägt. Hunde hören Töne, die für uns Menschen gar nicht mehr wahrnehmbar sind

Hunde können zwar nicht sprechen, aber sie verstehen unsere Worte, weil sie aus dem Tonfall den Sinn entnehmen. Mensch und Hund können sich gut verständigen, wenn sie einander verstehen wollen.

Ein typisches Beispiel ist die Freude, die ein Hund bei der Begrüßung zeigt. Er springt schwanzwedelnd an uns hoch, schnüffelt an der Einkaufstüte, beleckt unsere Hand zärtlich und zeigt uns, wie er sich freut.

Hunde haben einen ausgeprägten Jagd-, Stöber-, Bewegungs- und Betätigungstrieb.

Heute verwendet man Hunde nicht nur zur Jagd sondern auch als Polizei-, Lawinen-, Blindenführerhund und natürlich als treuen Spielgefährten und Freund.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik, Schule, Sprache, ..., 17

Lass mich raten - ein Referat über Hunde im Fach Französisch?

Für eine Übersetzung wie diese verlangen Übersetzer Geld - zu Recht! Und Du lernst nichts dabei, verstehst wahrscheinlich nicht einmal, was Du dann vorträgst.

Schreib es selbst - gleich auf Französisch, mit einfachem Satzbau (Subjekt - Verb - Objekt, weitere Angaben an den Anfang oder an den Schluss) und einfacherem Wortschatz als dem in der Vorlage. 

Kommentar von LolleFee ,

Oh - dieser Stern ist ja gänzlich unerwartet aufgetaucht! =)

Vielen Dank! ★

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 11

Bei Wikipedia (u.a.) findest Du viele Infos, um Dein Referat direkt auf Französisch zu verfassen!

https://fr.wikipedia.org/wiki/Domestication_du_chien

Antwort
von Hardware02, 10

Sonst noch Wünsche? Das wären 270 Wörter. Also eine Leistung im Wert von EUR 27, die du dir einfach mal erschnorren möchtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community