Frage von Jesuslovesyou, 2

Wer kann mir die Auswirkungen sagen-Von Kaiser Konstantin ffür die heutige Zeit?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte & Politik, 2

Kaiser Konstantins politisches Handeln hat vorallem zwei bedeutende Wirkungen gezeitigt:

  1. zum einen hat er der christlichen Kirche die Möglichkeit eröffnet, sich ungehindert im ganzen römischen Reich als Institution zu etablieren, die bis heute existiert; allerdings hat er durch einen weltlichen Akt auch dafür gesorgt, dass sich das Christentum sowie die Kirche im römischen Reich in unterschiedliche theologische Richtungen entwickelte und Europa kulturell spaltete, denn
  2. durch die Gründung Konstantinopels als "2. Rom" hat er das römische Reich gespalten, in einen lateinischen Westen und einen griechischen Osten, weshalb die kulturelle und die politische Entwicklung in Westeuropa von der päpstlichen Kirche in Rom, die kulturelle und politische Entwicklung in Osteuropa vornehmlich von den Traditionen der byzantinisch-oströmischen Kirche und des byzantinisch-oströmischen Kaiserreiches bis heute geprägt wurde.

MfG

Arnold

Antwort
von FuHuFu, 2

Konstantin hat das Christentum im Römischen Reich als Staatsreligion eingeführt und damit dafür gesorgt, dass es sich im römischen Reich verbreitete. Also geht die christliche Prägung des Abendlandes wesentlich auf Konstantin zurück.

Antwort
von earnest, 2

Das Christentum wurde Staatsreligion, und das Dogma der Dreifaltigkeit wurde verpflichtend.

Andersdenkende wurden brutal verfolgt. Damit wurde der Grundstein für die Intoleranz derjenigen Christen gelegt, die sich im Besitz der alleinigen Wahrheit wähnten.

Der nördliche Mittelmeerraum spaltete sich in "Westrom" und "Ostrom".

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community