Frage von Lolig4321, 158

Wer kann mir den Text übersetzen bitte?

Cum Caesar occisus esset, Octavianus adulescens necem eius vindicavit. In inimicos cuiusque aetatis Octavianus se crudelem praebuit. Omni misericordia caruit. Multos re familiari spoliavit. Ne nobilibus quidem captivis pepercit. Caput Bruti, qui proelio superatus erat, ab Octaviano Romam missum est, ut sub statua Caesaris poneretur. Cum Perusia urbs capta esset, de optimo quoque supplicium sumpsit. Hominibus, qui veniam petebant, respondit: „Vos omnes perire necesse est.“ Sic iuvenis incredibili crudelitate potestatem suam demonstrare voluit. At de Augusto sene haec legimus: Cum Augustus apud hominem divitem cenaret, cui erat villa magno cum sumptu ornata, unus ex huius servis crystallinum1 magni pretii fregit. Dominus statim iussit servum crudeli morte affici: „Rapite hunc servum, custodes! Tum ad murenas2 eum date!“ Sed servus infelix eos effugit, sedem Augusti petivit, Augustum supplex oravit: „Caesar, tuo auxilio egeo; defende me a crudelitate domini!“ Nihil aliud petivit quam ut aliter periret. Tum Augustus dominum reprehendit: „Quod iussisti, contra legem est! Cur iustitiam neglegis?“ Augustus servum a poena liberavit, libertatem ei donavit, sine ulla mora servis imperavit: „Properate ad omnes hospites! Corripite crystallinum, quod suâ quisque manu tenet!“ Deinde crystallinum cuiusque hospitis frangi et in piscinam3 mitti iussit. Denique piscina iussu Augusti rudere4 completa est. Multi hanc humanitatem imperatoris Augusti laudant. Dominus enim appellari nolebat, immo haec consuetudo ei erat: Se principem inter pares esse semper dicebat. Ich habe mir extra die mühe gemacht und alles aufgeschrieben

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Willy1729, Community-Experte für Latein, 109

Hallo,

was hast Du denn bis jetzt herausgefunden? Hast Du überhaupt schon alle Vokabeln nachgeschlagen?

Ich schlage vor, Du machst das zunächst, versuchst eine Übersetzung und stellst - solltest Du dann noch Schwierigkeiten haben - konkrete Fragen zu ausgewählten Textstellen.

Viel Erfolg,

Willy

Kommentar von Lolig4321 ,

ich habe bisher:

Als Cäsar ermordet worden war, bestrafte der junge Oktavian seinen Tod. Oktavian zeigte sich grausam gegenüber den Feinden jedes Alters. Er war frei von aller Barmherzigkeit. Viele beraubte er ihres Besitzes. Er schonte nicht einmal gefangene Adlige. Das Haupt des Brutus, der in einer Schlacht besiegt worden war, wurde von Oktavian nach Rom geschickt, damit es an der Statue Cäsars niedergelegt wurde.

Kommentar von Willy1729 ,

Das ist doch schon was. Woran hapert es denn im nächsten Satz?

Kommentar von Willy1729 ,

optimo quoque supplicium sumere heißt übrigens:

Gerade am Besten (von den Bewohnern der eroberten Stadt) die Todesstrafe vollziehen. Man könnte auch sagen: Ausgerechnet am Vornehmsten.

Kommentar von Lolig4321 ,

danke das habe ich auch übersetzt, alles bis 

Cum Augustus apud hominem divitem cenaret, cui erat villa magno cum sumptu ornata, unus ex huius servis crystallinum1 magni pretii fregit. Dominus statim iussit servum crudeli morte affici: „Rapite hunc servum, custodes! Tum ad murenas2 eum date!“ Sed servus infelix eos effugit, sedem Augusti petivit, Augustum supplex oravit: „Caesar, tuo auxilio egeo; defende me a crudelitate domini!“ Nihil aliud petivit quam ut aliter periret. Tum Augustus dominum reprehendit: „Quod iussisti, contra legem est! Cur iustitiam neglegis?“ Augustus servum a poena liberavit, libertatem ei donavit, sine ulla mora servis imperavit: „Properate ad omnes hospites! Corripite crystallinum, quod suâ quisque manu tenet!“ Deinde crystallinum cuiusque hospitis frangi et in piscinam3 mitti iussit. Denique piscina iussu Augusti rudere4 completa est. Multi hanc humanitatem imperatoris Augusti laudant. Dominus enim appellari nolebat, immo haec consuetudo ei erat: Se principem inter pares esse semper dicebat.  

Der Rest ist mir viel zu schwer, ich verstehe nichts

Kommentar von Willy1729 ,

Dann helfe ich Dir ein wenig weiter. Ich muß nur gerade los, deshalb mußt Du mit der Übersetzung noch ein wenig warten. Hier hast Du aber schon einmal eine Inhaltsangabe:

Augustus speiste bei einem reichen Mann. Einer der Sklaven ließ ein teures Kristallgefäß fallen. Darüber war der Hausherr so erbost, daß er befahl, den unglücklichen Sklaven den Muränen zum Fraß vorzuwerfen. Der riß sich aber von den Wächtern los, warf sich Augustus zu Füßen und flehte um Gnade in der Hoffnung, daß ihm Augustus zu einer nicht ganz so grausamen Todesart verhelfen würde.

Augustus aber tadelte den Hausherrn wegen seiner Grausamkeit dem Sklaven gegenüber, sprach diesen frei und befahl, alle Kristallgefäße, die die Gäste in Händen hielten, zerstört, und die Scherben in einen Teich geworfen werden sollten.

Am Ende heißt es noch, daß Augustus (der im Alter wohl milde geworden war), dafür gelobt wurde, daß er nicht dominus, Herr, genannt werden wollte, sondern sich lieber als primus inter pares, also als Erster unter Gleichgestellten verstand.

Ich hoffe, damit kann ich Dir schon ein wenig weiterhelfen.

Ich bin gegen 18.45 zurück. Wenn es dann noch Probleme geben sollte, helfe ich Dir dann weiter.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von Willy1729 ,

Ich wollte im unteren Absatz etwas anderes schreiben: 

Augustus war für seine humanitas, seine Menschlichkeit gelobt worden. Daß er nicht 'Herr' genannt werden wollte, kommt erst danach und hat mit dem laudant direkt nichts zu tun. Ich hatte eben in der Eile wohl einen Satz übersprungen.

Kannst Dich ja noch mal melden, wenn Du immer noch nicht klarkommst.

Kommentar von Willy1729 ,

Herzlichen Dank für den Stern.

Willy

Antwort
von Herb3472, 103

Nur dieser kleine Absatz soll übersetzt werden? Das ist mir zu wenig, das macht keinen Spaß :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community