Frage von Thegendarmerie, 24

Wer kann mir das bei der Börese mit dem Kaufen und Verkaufen erklären?

Hallo,

Ich will mit dem Traden anfangen. Hab ein Demo konto eröffnet aber versteh nicht was es mit dem Verkaufen auf sich hat. Ich geh denke das Der Kurs Fällt deshalb glick ich auf Verkaufen, aber was Verkaufe ich denn wenn ich noch nie Was verkauft habe ?

Wie funktioniert quasi das Shorten ? ich versteh nur das Long gehen.

Antwort
von niemand27, 12

Je nachdem in welchem Markt du unterwegs bist (Forex, Futures, Aktienmarkt, Anleihemarkt,...) ist etwas unterschiedlich.Beim Aktienmarkt sieht ein Leerverkauf ("Short-Gehen", "Shorten") so aus:Der Broker leiht dir eine bestimmte Anzahl von Aktien, die du (bei einer Market-Order, also beim direkten Verkauf zum derzeitigen Marktpreis) umgehend an einen Marktteilnehmer verkaufst.Du bist somit eine offene Position eingegangen, die in deinem Depot negativ angezeigt werden sollte (also bspw. -100 Aktien). Du wirst aber verpflichtet, die geliehenen Aktien wieder an den Broker zurückzugeben, hierzu ist es erforderlich, dass du dieselbe Menge am Markt wieder einkaufst. Damit wäre deine Position wieder geschlossen.Die Preisdifferenz zwischen Verkauf und Kauf ist dann dein Verlust (falls der Kurs gestiegen ist) oder Gewinn (falls der Kurs gesunken ist).Beim Forex-Markt handelst Du Währungspaare, beispielsweise EUR/USD. Hier short zu handeln bedeutet, du verkaufst Euro und kaufst im Gegensatz US-Dollar. Schlussendlich kommt es auf das gleiche heraus, die Preisdifferenz zwischen Verkauf und Kauf ist dein Gewinn oder Verlust.

Kommentar von Thegendarmerie ,

Danke für die ausführliche und super Verständliche Erklärung, Es geht um Forex also Euro USD. 

Danke schön, (Die beste Antwort ist dir sicher ) :D 

Antwort
von Johnbobs, 9

Erstmal gut dass du ein Demo-Konto verwendest, alles andere wäre unverantwortlich.

Du kaufst eine Aktie und diese kaufst du mit dem aktuellen Kurs des Unternehmens von einem anderen der diese gerade verkauft.
Es kann dadurch passieren, dass du das Wertpapier nicht genau für den aktuellen Kurs gekauft bekommst, wenn in dem Moment keiner diese Aktie für genau den Kurs verkauft.

Als Anfänger fängt man nicht einfach mit dem "Traden" an. Fang wie überall doch einfach klein an in dem du zb. Kapital anlegst. Das Risiko ist geringer als beim eigentlichen traden was du meinst. Denn dein traden ist mit deinem Wissensstand reines Glücksspiel.

Ich empfehle dir mal monatlich in den ETF einzuzahlen. Da wäre der DivDax gar nicht schlecht. Das ist eine Art Fond die nur einmal im Jahr an die Gegebenheiten angepasst wird. Somit hast du keine großen Gebühren zu bezahlen, das macht ETF´s aus.
Mit dem DivDax investierst du in den 15 größten deutschen Unternehmen.

Pack einfach jeden Monat 50 Euro rein und schau wie sich dein "Kapital" verhält. Informiere dich über den ETF und lies dir die Nachrichten der Unternehmen durch um zu verstehen wie sich alles entwickelt.
Dadurch lernst du am Anfang direkt an der Börse ohne etwas großartiges falsch zu machen.

Ich betone aber, der DivDax ist für die eigene Kapitalvermehrung angebracht, nicht das übliche traden welches du hier meinst.
Denn davon kann ich dich mit deinem Wissensstand nur abraten. Das bringt nichts außer dein Kapitalverlust, früher oder später.

Viel Erfolg!

Antwort
von MisterCreeperHD, 22

Gegenfrage: Warum willst du mit etwas anfangen, wo du noch keine Vorkenntnisse hast? Bevor man loslegt, sollte man sich immer im Voraus informieren.

Ich vermute mal es gibt genug YT Videos zu diesem Thema... schau mal bei "TheSimpleEconomics" vorbei, die machen kurze, informative (deutsche) Videos zu solche Sachen

Kommentar von Thegendarmerie ,

Keine Angst ich werde erst in einem Jahr richtig damit anfangen :) will mich erst mal Ausführlich Informieren und auf Schulungen etc. gehen :D 
Das mit dem Demo Konto ist nur aus Fun 

Kommentar von MisterCreeperHD ,

Ja dann, wünsch dir noch viel spass :) Und wie gesagt schau mal bei denen auf YT vorbei ;)

Antwort
von AnnaStark, 3

Zunächst sollte man sich Grundkenntnisse erwerben, bevor man ein solch riskantes Geschäft beginnt. Shorten kannst Du nicht i.d.R. nur bei Brokern, nicht bei Banken.

Short heisst nichts anderes als Verkaufen von Aktien, die Du (noch) nicht hast. Die kaufst Du dann erst, wenn der Kurs gefallen ist. Du machst also mit dem Kursverlust Deinen Gewinn.

Informiere Dich aber, bevor Du Live tradest, über Grundlegendes, z.B. Youtube-Kanal "Aktien mit Kopf".  Und beginne nur mit dem Startkapital, was Dir bei einem eventuellen Verlust nicht weh tun würde.

Denn in den meisten Fällen zahlt jeder Trader am Anfang "Lehrgeld",  aber "von Fehler lernt man" :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten