Frage von caramelaa, 47

Wer kann mir das beantworten? Messie?

Hallo liebe Leute ,

Ich hatte bis gestern 5 Jahre keinen Kontakt mehr zu meinem Vater , er hatte 2011 einen schweren Autounfall ( Pflegestufe 2 wird gerade überprüft ).
Ich kam in seine Wohnung und es war der blanke Horror , einfach messie ... Ich werde ihm auf jedenfall helfen sein Leben in den Griff zu bekommen habe auch angefangen aufzuräumen aber alleine schaff ich das nicht ... Kann man in diesem Fall eine Unterstützung vom Amt oder der Krankenkasse ? Ich habe nicht so viel Ahnung und jemanden außerhalb zu beauftragen können wir finanziell auch nicht stemmen... Ich danke für jede Antwort ☺️

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Griesuh, 18

Da du aber schon etwas von Messisyndrom schreibst, wirst du um die bestellung einer privaten Entrümplungsfirma und deren privaten Bezahlung nicht herum kommen.

Ambul. Pflegedienste übernehmen keine Messientrümplungen.

Hat er eine Pflegestufe, so kannst du einen ambul. Pflegedienst beauftragen,  nach der Entrümplung und der Wohnungsgrundsanierung, die hauswirtschaftliche Versorgung weiter zu übernehmen.

Auch können Hilfen zur Grundpflege eingekauft werden.

Was ich nicht verstehe: du schreibst er hat Pflegestufe 2, die jetzt überprüft werden soll.

In diesem Fall hätte schon längst ein Pflegeberatungsbesuch nach § 37.3 SGB XI erfolgen müssen. bei diesem Besuch hätte dem beratenden PD auffallen müssen, dass die Wohnung zugemüllt und die Pflege nicht gesichert ist und dies der Kasse mitteilen müssen.

Antwort
von Biberchen, 22

ich glaube nicht das es da Unterstützung gibt, aber du kannst ja mal den Vermieter ansprechen, es ist ja auch in seinem Interesse das die Wohnungen ok sind.

Kommentar von caramelaa ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community