Wer kann mir bei meinem Schwitzproblem helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst dir entweder einen Antitranspirant aus der Apotheke holen (Odaban wirkt sehr gut, ist aber auch ein wenig aggressiv), oder einfach zu einem Hautarzt gehen und dich dort beraten lassen. Hyperhidrosis ist ein recht häufiges Problem.

Wie ein anderer Nutzer schon geschrieben hat, macht es auch einen sehr großen Unterschied, ob deine Achseln rasiert sind oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein häufiges Problem in deinem Alter. Hat mit den Hormonen und auch ein bischen mit der Psyche zu tun. Man will nicht schwitzen, und dann geht es erst recht los.

Ich benutze seit langem einen Deo-Stick(!) von .... darf ich hier glaube ich nicht sagen.

Jedenfalls KEIN Spray. Diese Sticks sind fest, nicht die roll-ons!

Damit schwitze ich viel weniger, und fühle mich wohl.

Wenn das auch nicht hilft, weiß der Hautarzt weiter. Da braucht dir nichts peinlich sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snaidl1245
20.07.2016, 14:15

Welcher Stick?

0
Kommentar von snaidl1245
30.07.2016, 22:48

Sag mir doch bitte einfach

0

Wenn du den Fleischkonsum, speziell Schweinefleisch, reduzierst, könnte der Körpergeruch etwas nachlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?