Frage von Ever8deen, 78

Wer kann mir bei der Rechenaufgabe helfen?

Herr Maier hat 2 offene Rechnungen von 450 € und 240 € (Gesamt 690). Zusätzlich fallen Kosten für die Zinsen eines Inkassobüros an. Diese kann er nicht auf einmal begleichen. Er hat folgende Möglichkeit geboten bekommen

450€ kann er mit 8€ im Monat ab bezahlen und die 240€ mit 5€ im Monat.

Würde sich eine Ratenzahlung in der angegeben Höhe rentieren? Was würden Sie empfehlen?

Antwort
von Hefti15, 30

Deine Fragestellung macht keinen Sinn, da du die Konsequenz nicht darstellst. Du schreibst was von "Ratenzahlung" und rentieren. Aber im Vergleich zu was?

Generell würde ich immer zu einer Ratenzahlung raten. Ausnahme, du hast 500.000 Euro Schulden, kannst jeden Monat 3 Euro tilgen (übertrieben) - da würde es sich lohnen über eine Privatinsolvenz sich Gedanken zu machen.

Andernfalls spricht vieles für die Ratenzahlung. Weil wenn man nicht zahlt, wird mit Sicherheit ein Gläubiger eine Eidesst. Versicherung von dem Herrn Maier verlangen bzw. einen "Titel" beantragen.

Hat dann alles "lustige" Einträge im Schuldnerverzeichnis bzw. bei der Schufa zur Folge. Was sich dann alles auf "normale" Geschäfte wie z.B. Bankkonto, Kredit, Handyvertrag... auswirkt.

Wenn es sich also um so "kleine" Beträge handelt und um so "mini" Raten, würde ich immer dazu raten, zahlen und in ein zwei Jahren wird sich die finanz. Situation ev. auch so verbessern, dass man dies abzahlen kann.

Antwort
von Julian2T, 51

Ohne Zinssatz kann man das doch nicht wirklich sagen?

Kommentar von Ever8deen ,

das ist ja eins der Probleme, es steht keiner dabei

Kommentar von Julian2T ,

Wenn er dann 20% Zinsen zahlen müsste wäre das ja schon anders als, wenn er gar keine zahlen müsste. Ich sehe da den Sinn der Aufgabe nicht. Das Ergebnis kann man sich ja selbst ausdenken..

Antwort
von faffian79, 44

Pfändungsfreies Konto beantragen. Mit diesen mickrigen Raten wird das nichts.

Kommentar von Ever8deen ,

Es steht nicht mal ein Zinssatz dabei. Aber ich hätte jetzt fast die selbe Antwort gegeben. P-Konto, Raten (falls schon bezahlt) einstellen und wenn er wirklich nicht zahlen kann, warten bis die Eidesstattliche Versicherung fällig ist.

Kommentar von Hefti15 ,

Was gebt ihr nur für "sinnfreie" Kommentare? 

Er schreibt, er würde "Raten" zahlen und du schreibst "wenn er wirklich nicht zahlen kann". Ergibt doch gar keinen Sinn, er kann doch die Rate zahlen.

Und "Eidesst. Vers" abwarten. Toll, entstehen noch mehr kosten, plus netten Schufa Eintrag.

Wer Schulden hat und die Möglichkeit diese zu bezahlen, sollte i.d.R. immer eine Ratenzahlung akzeptieren.

Es macht sehr viel mehr Sinn, die Gläubiger ruhig zu stellen, keine Eid. Vers. abgeben zu müssen, kein weiteren Kosten zu verursachen.... und ev. in ein zwei Jahren, wenn sich die finanz. Situation ändert, diese Beträge vollständig zu bezahlen.

Kommentar von faffian79 ,

Welche Kosten entstehen denn durch die eidesstattliche Versicherung? Wenn man es mit einem Inkassounternehmen zu tun hat, hat man einen Eintrag in der Schufa

Kommentar von Hefti15 ,

Schon mal daran gedacht, dass die sich erstmals einen "Schuldtitel" holen? 

Und nein, "nur" weil sich ein Inkassounternehmen meldet, hat man noch lange keinen Eintrag bei der Schufa.

Es ist ja gerade so, dass die einen auffordern, zu zahlen (bzw. Rate) und als "Anreiz" ja gerade auf diesen "Schufa" Eintrag verzichten.

Kommentar von faffian79 ,

Wenn es nichts zu pfänden gibt dann bringt das nichts. Natürlich wird die Schufa darüber informiert, dass sich ein Inkassounternehmen eingeschaltet hat. Zwar nicht offiziell aber es wäre blauäugig anzunehmen, dies hätte keine Konsequenzen.

Kommentar von Hefti15 ,

Eine Eids. Versi. wird doch im Schulfernverzeichnis aufgenommen und von dort holt sich doch die "Schufa" ganz offiziell die Information.

Ein Inkassounternehmen kann muss aber der Schufa nichts melden, aber "nicht offiziell" läuft doch da gar nichts oder was meinst du.

Vollkommen zustimmen kann ich dir bei deinem letzten Satz. Man ist ab diesem Zeitpunkt "Kreditunwürdig" mit allen folgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten