Wer kann mir bei der Finanzierung einer Ausbildung im Tierheim helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für den Auszubildenden fallen i. d. R. keine, bzw. verschwindend geringe Kosten für die Ausbildung an. Der Ausbildungsbetrieb hingegen muss mehrere Voraussetzungen erfüllen, um als solcher gelten zu können.

Wäre es in deiner Situation alternativ nicht eine bessere Idee Tierpfleger auf einem Hof, in einem Tierpark, Zoo, oder einer Tierpension zu lernen, die bereits alle diese Voraussetzungen erfüllen, als aus finanziellen Gründen zu verzweifeln?

Anschließend hast du doch immer noch die Möglichkeit auf eine Anstellung bei einem Tierheim und neben der Ausbildung kannst du dich dort auch weiterhin ehrenamtlich betätigen. Sogar eine geringe Nebentätigkeit käme unter Umständen in Frage.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trudi98xxx
18.05.2016, 15:56

Habe mich in etlichen Zoos, Pensionen usw beworben. Leider ist der Beruf Tierpfleger sehr beliebt, weshalb ich nur Absagen bekommen habe...dieses Tierheim ist meine einzige Chance meinen Traumberuf zu erlernen. Diese Chance will und muss ich einfach nutzen.

0

Was möchtest Du wissen?