Frage von Benep99, 12

Wer kann mich im Bereich Hardware beraten?

http://geizhals.de/?cat=WL-728205

Ist der PC gut? Gibt es bessere Komponenten in der Preisklasse? Wie ist das Mainboard? Reicht es aus? Passt das Netzteil? Reicht die Wattanzahl? Passt alles ins Gehäuse? Und was man noch so beachten muss... Ich bin nicht so geübt in Sachen Hardware. Sollte ich Komponenten gegen andere Komponenten austauschen? Wie sind eure Meinungen?

Danke für jede Antwort!

Ich habe die Grafikkarte extra nicht gelistet, da ich meine alte MSI GTX 750ti twin frozr noch eine Zeit lang behalten werde und im folgendem Jahr erst eine neue kaufen werde.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bcords, Community-Experte für PC, 8

Für Gaming fehlt noch die Grafikkarte.

RAM ist OK man kann aber auch etwas geringer getakteten nehmen.

Von Toshiba als HDD Hersteller bin ich nicht überzeugt und würde eher zu Seagate oder WD greifen, aber ist Geschmacksache.

Gleiches gilt für die SSD auch da würde ich eher zu Samsung oder Crucial greifen.

Das Netzteil ist OK genauso wie das Mainboard, Bei HDD und SSD aber darauf achten, das man diese an die 6GB Sata Ports anschließt, das optische LW kann dann an einen 3GB Port.

Die W-Lan Karte würde ich mir überlegen die Karte sollte auch das 5GHz Band unterstützen und die Antennen sollten besser mit einem Bracket oben auf dem Tisch landen und nicht direkt hinter dem gut abschirmenden Gehäuse. Besser eine Kabel Lan Verbindung herstellen, bei W-Lan kommt es immer wieder mal zu Abbrüchen.

Ohne Grafikkarte:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Kommentar von Benep99 ,

Danke für die ausführliche Antwort! 

Was bringt es die HDD & SSD an einen 6GB Sata Port anschließt und das Laufwerk an einen 3GB Port?

Bietet die teure WLAN Karte viele Vorteile? Das PC-Endstück würde ich sowieso nicht richtung Wand hinstellen.

einen schönen Abend noch :)

Kommentar von bcords ,

Beim B150 Chipsatz hat man meistens 4 SATA 3 Ports mit 6GB/sec und zwei Sataports mit 3 GB/sec.

Festplatten und SSDs können aufgrund ihrer Geschwindigkeit zumindest zeitweise mehr als 3 GB/sec übertragen. Wenn man dann die Laufwerke an den langsamen Ports angeschlossen hat, dann wird die Geschwindigkeit dieser Laufwerke durch den SATA Port limitiert.

Ein optisches Laufwerk ist nicht so schnell und kann selbst den 3 GB/sec Sata Port nicht voll auslasten, daher ist es sinnvoll die optischen Laufwerke an diese Ports anzuschließen um die schnellen Ports für Festplatten und SSDs frei zu haben.

Kommentar von Benep99 ,

Wofür brauche ich das extra Sata Kabel?

Kommentar von bcords ,

Bei den meisten Mainboards (Außer bei extrem teuren HIGH END Boards) liegen ab Werk nur zwei SATA Kabel bei, da du drei Laufwerke (SSD, HDD, DVD-R) verbauen möchtest, benötigst du ein drittes SATA Kabel.

Kommentar von Benep99 ,

Alles klar, Danke dir! Was meinst du eigentlich mit einer Kabel-Lan-Verbindung?

Kommentar von bcords ,

Mit einer Kabel-Lan Verbindung meine ich die Netzwerkanbindung mittels 8pol. RJ45 Lankabel. Die teure W-Lan Karte hat im übrigen das Bracket für die Antenne (sollten von möglichst keiner Seite abgeschirmt sein) und unterstüzt zusätzlich das 5GHz Band.

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für Gaming & PC, 8

Ich würde ein ATX Mainboard nehmen da dein Gehäuse das auch unterstützt und es dann nicht so "leer" aussieht.

Als Netzteil würde ich eher dieses nehmen: http://geizhals.de/super-flower-golden-green-hx-450w-atx-2-3-sf-450p14xe-hx-a103...

Noch besser dieses: http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-...

Welche Grafikkarte hast du den vor zu kaufen ?

Der RAM wird nicht vom Mainboard unterstützt wenn du günstigeren 2133 MHZ RAM findest kannst du auch den nehmen.

Ein I5 6500 würde wenn du nur spielen willst auch reichen (Vor allem bei einer GTX750Ti) Noch besser wäre ein 6600K mit Z170 Board und schnellem DDR4 RAM (Den I5 kannst du dann übertakten)

Der Rest passt.

LG

Kommentar von Benep99 ,

Danke für die schnelle Antwort, welches ATX Mainboard in dem Preisbereich kannst du mir den empfehlen? Der i7 ist zukunftssicherer, wie ich das verstanden habe. Ich hatte zuvor auch eine i5 6600k Liste zusammengestellt, jedoch dachte ich, dass der i7 6700 besser wäre. http://geizhals.de/?cat=WL-723078

In der Zukunft hatte ich vor z.B. die rx 480 oder eine GTX 1060 zu kaufen.

Kommentar von xGeTReKtx ,

Der I7 ist sicher etwas zukunftssicherer als der I5 da Spiele immer mehr auf mehrere Kerne / Hyperthreading setzten. Aber ein übertakteter I5 6600K wäre bei aktuellen Spielen etwas schneller als ein I7 6700 daher würde ich eher den I5 nehmen.

Hier mal meine Zusammenstellung: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

LG

Antwort
von sgt119, 8

Soll ein Gaming PC werden, oder?

Kommentar von Benep99 ,

Ja, soll es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community