Wer kann mein Bewerbungschreiben verbessern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich habe mal ein bisschen verbessert, du müssest das ganze aber noch mit Leben füllen ;)

Sehr geehrte.......,

durch Ihre Anzeige auf der Internetseite xy oder dem Internetportal xy habe ich erfahren, dass Sie zur Zeit eine Hauswirtschafhelferin suchen.

Das Stellenangebot hat mich sehr angesprochen,da es genau mein Interessengebiet trifft.

Was machst du zur Zeit?

Ich war 11 Jahre in einem Verbrauchermarkt beschäftig, aus
meiner vorheriger Tätigkeit (welche?) habe ich die Erfahrung dass ich sehr gerne Kontakt zu anderen Menschen habe und besonders gut im Team arbeiten kann.

Zu meinen Stärken zählen Belastbarkeit und gute
Kenntnisse in der Haushaltsführung, außerdem koche ich leidenschaftlich gerne
.

(Meinen Lebenslauf sowie die Übersetzung meines Abiturzeugnisses aus .......das
hier in Deutschland als "Mittlere Reife" anerkannt ist, füge ich der
Bewerbung als Anlage bei.) Das musst du nicht extra erwähnen

Ich freue mich über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arboleda
12.02.2016, 09:08

Das ist ein Problem,zur Zeit mache ich nichts, die letzten 8 Jahren war ich nur Hausfrau.

Damals hatte ich eine Arbeitstelle als Verkäuferin,aber dann hat ein Bekannter Verbraucher Markt unsere kleinere Supermarktkette gekauft und ein großteil der Mitarbeiter raus gemobt.

Ich habe dan 3 Jahre lang Arbeit gesucht und nur Absagen gekrieg und war sehr Enttäusch und den Mut verloren.

0

Hallo arboleda,

zunächst mal: Dein Deutsch ist besser als das von vielen anderen hier (die bestimmt nicht alle Ausländer sind).

Dein Bewerbungsschreiben solltest Du noch mal überarbeiten. Als Anregung empfehle ich Dir die einschlägige Ratgeberliteratur oder z. B. auch diese Webseite: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

Und dann kannst Du gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen und nach Verbesserungsmöglichkeiten fragen.

Aber bevor Du damit anfängst: Besteht vielleicht die Möglichkeit, dass Du dem Betrieb einen persönlichen Besuch abstattest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arboleda
12.02.2016, 09:24

 Danke für deine Empfehlung,ich habe diese Webseite schon gelesen, ich weis nicht mehr wie soll ich noch verbessern, nur um diese Bewerbung zu Schreiben habe ich viele Stunden gebraucht.Ich habe mir schon Tausende Bewerbungsmuster angeschaut.

1

Hallo,

zunächsteinmal möchte ich dir schreiben, dass dein Deutsch nicht so schlecht ist!

Ich bin immer dafür, dass das Anschreiben authentisch bleibt und noch die Handschrift des Verfassers trägt, deshalb nur kleine Verbesserungen.


Bewerbung als Hauswirtschafshelferin in Teilzeit


Sehr geehrte......., durch Ihre Anzeige im Internet habe ich
erfahren, dass Sie zur Zeit eine Hauswirtschafhelferin suchen.Das
Stellenangebot hat mich sehr angesprochen,da es genau auf mein
Interessengebiet (und meine Fähigkeiten) zutrifft.



Finde ich gut . Würde den genauen "Ort" im Internet erwähnen. Siehe Tipp von bohrhammer1.


Ich war 11 Jahre in einem Verbrauchermarkt beschäftig (welcher Verbrauchermarkt genau? und wo?. )

Nun würde ich nochmal auf deine damaligen Tätigkeiten eingehen. Was waren deine Aufgaben in dem Verbrauchermarkt?

Aus meiner  dieser Tätigkeit oder der Tätigkeit   als ...  im Verbrauchermarkt (würde ich so  anstatt "vorherige" schreiben, weil der Job schon länger her ist) habe ich die Erfahrung, dass
ich sehr gerne Kontakt zu anderen Menschen habe und besonders gut im
Team arbeiten kann.

Zu meinen Stärken zählen Belastbarkeit, gute
Haushaltsführungskenntnisse und die Leidenschaft am Kochen.

Meinen Lebenslauf sowie die Übersetzung meines Abiturzeugnisses aus .......das (welches anstatt das)
hier in Deutschland als "Mittlere Reife" anerkannt ist, füge ich der
Bewerbung als Anlage bei.

Über eine positive Entscheidung Ihrerseits
würde ich mich sehr freuen.

Über eine Einladung zum persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen.


Und nun zu der Lücke in deinem Lebenslauf.

Es wird natürlich auffallen, dass du 8 Jahre lang nicht beschäftigt warst. Ich würde im Lebenslauf ruhig die Jahre als arbeitssuchend  und Elternzeit/Familienzeit  (falls Du Kinder hast) aufführen.

Letztendlich ist "Hausfrau" bei dieser Stelle nicht wirklich schlimm, da du ja privat Tätigkeiten ausgeführt hast, die der beruflichen Tätigkeit zu Gute kommen können.

Du könntest (musst aber nicht) diese Auszeit auch im Anschreiben erwähnen.

Meine Idee: Nach einer längeren Auszeit mit Haushaltsführung und Familienbertreuung, suche ich  nach einer beruflichen Herausforderung und möchte  in die Tätigkeit als Hauswirtschaftlerin engagiert meine Fähigkeiten einbringen.

Hier ist eine Seite, die dir da Tipps gibt.

http://karrierebibel.de/lebenslauf-hausfrau-muster-fuer-den-wiedereinstieg/

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arboleda
13.02.2016, 13:44

Danke!, ich meine genau so aber leider der Rest der Welt (die Masse) denkt im Schublade.

Für die Arbeitgeber zählt mehr was auf ein Stück Papier steht als der Mensch im Hirtengrund.

0