Frage von duer2, 29

wer kann mal helfen aus der Erklärungsnot eine strukturierte Erklärung zu machen?

dass die Kunstfreiheit nicht zu jeder Zeit, an jeden Ort, in jeder Art und weise gewährt werden muss, ist falsch. „warum“? kunstfreiheit kann nur eingeeschränkt werden wenn sie mit anderen Freiheitsrechten kollidiert, das verkaufen, auch hochwertige Kunst , nichts mit der Kunstfreiheit zu tun hat. ist auch falsch: „warum“? Weil das Ausstellen das Kommunizieren, das bewerben auch preiswerter kunst, sachnotwendig für das verkaufen ist. siehe Werken und wirken.

Antwort
von authumbla, 20

der erste Satz beinhaltet eine doppelte Verneinung:

Vereinfachen wir also:

Es ist richtig, dass die Kunstfreiheit zu jeder Zeit an jedem Ort und in jeder Art gewährt werden muss.

Kann man das unterschreiben?

Es stellt sich die Frage: Was ist denn Kunst?

Aktuell: Das Böhmermann Gedicht auch?

Das ist reichlich Zündstoff für eine kontroverse Diskussion. Insofern ist der o.g. Satz eine These, kein Faktum.

Deshalb wird auch im Folgesatz gesagt:

"Kunstfreiheit kann nur eingeeschränkt werden wenn sie mit anderen Freiheitsrechten kollidiert."

Hier würde ich den Satz beenden, denn danach kommt ein anderes Thema.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten