Frage von 3v1lH4x0R, 37

Wer kann helfen bei kleinem Taschenrechner in Haskell?

Ich will im Grunde das nachfolgende Programm in Haskell implementieren. Leider fehlt mir das hierfür nötige Wissen. Programm (C++): https://ghostbin.com/paste/hpvt8

Vielen Dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mondai, 16

Auch wenn ich sonst nichts mit Haskell zu tun habe, war das vorgegebene Programm sehr überschaubar und habe es einfach mal versucht.

 -- Funktion add mit Rückgabetyp ::Int und 2 Int-Argumenten
add :: Int -> Int -> Int
add m n = m + n

-- Funktion main vom Typ IO - do für mehrere aufeinander folgende Anweisungen
main :: IO ()
main = do

-- putStrLn Textausgabe mit Zeilenumbruch (putStr = ohne Zeilenumbruch; '\n')
putStr "Bitte geben Sie zwei Zahlen getrennt durch eine neue Zeile ein!\n"

a <- getLine -- Zeile einlesen (automatisch als String) - Eingabe in a speichern
b <- getLine -- Zeile einlesen (automatisch als String) - Eingabe in b speichern

-- show wandelt von Int nach String um
-- read wandelt von String nach Typ um (::Typ) - hier als Int
putStrLn (a ++ " + " ++ b ++ " = " ++ show (add (read a :: Int) (read b :: Int)))

Online-Compiler: http://www.tutorialspoint.com/compile\_haskell\_online.php

Viel Spaß noch damit und bei der eventuellen Suche nach Haskell - Tutorials. ;p

Antwort
von safur, 19

Irgendwie läd dein Link nur mega lange und es passiert nichts.

Kommentar von 3v1lH4x0R ,

Das is keine Antwort aber hier n Screenshot (bei mir läds ja :p) http://puu.sh/mrVKi/c739e65f56.png
hast aber recht is langsam


Kommentar von safur ,

OK, ich habe das falsch verstanden. Ich dachte du möchtest Hilfe in C++. Haskell habe ich mir noch nie angesehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community