Frage von seestern27, 50

Wer kann es mir genau sagen?

Meine Tochter hat diese Noten in Deutsch. setzt sich aus versch. Teilen zusammen

Proben:

RS: 3,3,2 Grammatik: 3,3,3 Aufsatz: 4,3 Lesen: 4,5,3

Mündlich: 3,1,1

Wäre sehr dankbar, wie das ausgerechnet wird. Vlt. weiß es jemand genau.

Antwort
von Canteya, 29

Alle Mengen zusammen addieren, dann die Anzahl der Ziffern dadurch teilen (falls ich mich nicht verrechnet und verzählt habe, betraege das also 41:14, also 2,9 ungefaehr, gute Note 3)

Antwort
von Kanini, 27

Wenn Du den normalen Durchschnitt haben möchtest musst Du einfach nur alle Zahlen addieren und durch die Anzahl der Noten teilen.  

 Aber die Noten werden in der Schule eigentlich nie zu gleichen Teilen gewertet. ( Die mündliche Note zählt z.B. auf wahrscheinlich allen Schulen  immer mehr.)

Daher kann man diese Rechnung nicht so aufstellen.   Wie hoch welche Noten gewertet werden musst Du den Lehrer oder an der Schule erfragen. Am Anfang des Schulbeginns wird es auch auf der Elternversammlung bekannt gegeben. (Sollte es zumindest).


Antwort
von Samila, 24

wenn man das ausrechnen würde auf den normalen weg, hätte sie eine drei. 

schriftlichen sachen zählen mehr als die mündlichen. also kann man es nicht einfach so ausrechnen. rede doch mit der lehrerin. 

aber egal wie man es rechnet, ob man dies oder jenes prozentual mehr anrechnet, auf eine drei kommt man glaube ich immer irgendwie

was hat sie denn bekommen? 

Kommentar von seestern27 ,

Es geht bei uns um den Übertritt und da zählt jede note.

Meine Tochter ist schon in Panik das sie nah an der vier ist.

Antwort
von 4ssec67, 16

Das ist schwierig zu berechnen, weil wir nicht wissen, in welchem Bundesland ihre Tochter zur Schule geht. In SH zählt zum Bspl. Mündlich viel mehr, als schriftlich

Kommentar von seestern27 ,

Danke, 4 klasse Bayern oberfranken

Antwort
von Tobi2408, 8

Das wird höchstwahrscheinlich eine 3, ich glaube in der Grundschule zählt in Bayern alles gleich viel. Wenn sie aber auf das Gymnasium will, dann könnte sie in der 5. Klasse echt Probleme in Deutsch kriegen (Lesen 5?!). Kenne Leute die mit 1.66 aufs Gymnasium sind und lernen und trotzdem das Jahr nur knapp schaffen. (Bayern, Mittelfranken 😉)

Kommentar von seestern27 ,

Das sind lesetextverständnis Aufgaben, nicht vorlesen

Auf das Gymnasium möchte sie nicht

evtl Realschule

Kommentar von Tobi2408 ,

ok 👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten