Wer kann diese Schrift lesen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nr. 93

Hötensleben, am 1.November 1918

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, die ledige Lina Targatz wohnhaft in Hötensleben und zeigte an, dass Wilhelmina Targatz geboren Renwrantz (<-?) 50 Jahr 8 Monate alt, evangelischer Religion, wohnhaft in Hötensleben geboren zu Bromberg, ... und vom Arbeiter ... Targatz ... der ... unbekannt zu Hötensleben in ihrer Wohnung am ersten November des Jahres tausend neunhundert und achtzehn ... mittags um zwölf ein halb Uhr verstorben sei. ... ... ..., dass sein um vielen ... ... ... ... ... sei. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben Lina Targatz. Der Standesbeamte. Fincke

Nr. 94

Hötensleben am einundzwanzigsten Dezember tausend neunhundert und neunzehn

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute zum Zwecke der Eheschließung :

1. der Arbeiter Stanislaus H/Karniauczyk (<-?) der Persönlichkeit nach bekannt, katholischer Religion, geboren am fünfundzwanzigsten Juni des Jahres tausend achthundert neunzig und fünf zu ...epice, wohnhaft in Hötensleben Sohn des Bergarbeiters Michael Xarnojauczyk  ... in Hötensleben und dessen verstorbener Ehefrau Hekla geborene Pawlowsky zuletzt wohnhaft in Braunschweig;

2. die ledige Lina, Martha Targatz der Persönlichkeit nach bekannt, evangelischer Religion, geboren am siebenten November des Jahres tausend achthundert neunzig und fünf zu Schleusenau, wohnhaft in Hötensleben Tochter des Arbeiters Katar (<-?) Targatz Herkunft unbekannt und dessen Ehefrau Wilhelmina geborene Renwrantz verstorben und zuletzt wohnhaft in Hötensleben.

Als Zeugen waren zugezogen und erschienen:

3. der Bergarbeiter Ysofial (<-?) Kujath der Persönlichkeit nach bekannt, 46 Jahre alt, wohnhaft in Hötensleben.

4. der Fabrikarbeiter Karl Hartmann der Persönlichkeit nach bekannt, 34 Jahre alt, wohnhaft in Hötensleben.

Der Standesbeamte richtete an die Verlobten einzeln und nacheinander die Frage: ob sie die Ehe miteinander eingehen wollen. Die Verlobten bejahten diese Frage und der Standesbeamte sprach hierauf aus, dass sie kraft (<-?) des Bürgerlichen Gesetzbuchs nunmehr rechtsmäßig verbundene Eheleute seien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der ersten kann ich entziffern,

die ledige Lina Targatz?

dass Wilhelmina Targatz? geb. ???

50 Jahre, 8 Monate

...

am ? November 1918

12 einhalb

verstorben

Das 2. ist die Eheurkunde der oben erwähnten Lina - mehr kann ich nicht entziffern.

Beim 3 Schreiben sin die Trauzeugen eingetragen - Lagerarbeiter ??? und Fabrikarbeiter Karl Hartmann..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung