Frage von JtothaERRY, 52

Wer kann die Beleuchtung in diesem Foto analysieren?

Ich frage mich immer, wie es beispielsweise die Glamour hinbekommt ein so harten Licht auf dem Model zu haben, sogar mit Schlagschatten auf dem Hintergrund. Trotzdem ist der Hintergrund aber rein weiss und der Schatten nicht ganz schwarz. Also müssen ja mindestens zwei Lichtquellen eingesetzt worden sein.

Meine Vermutung wäre ein riesen Para-Schirm für den Hintergrund und ein Spot nahe des Objektivs auf das Model. Aber welcher Lichtformer erzielt so einen harten Schatten? Habe es ohne Lichtformer, mit Standartreflektor, Beauty Dish mit und ohne Wabe versucht, erziele aber nicht das gewünschte Ergebnis.

Hat jemand noch eine andere Idee?

Antwort
von Papassohnnemann, 14

Der Schatten ist wohl nachbearbeitet sonst würde der arm über dem Körper\Gesicht auch ein nicht erwünschten Schatten werfen. Im Heimbereich hat man auch zufiel fremdreflektionen wie im photostudio deswegen ist die Ausleuchtung ein Problem.

Antwort
von torfmauke, 24

Neben dem Einsatz verschiedener Lichtformer darf man nicht vrgessen, dass auch in der Bildbearbeitung einiges verändert werden kann. Nachträglich den tatsächlichen Einsatz welcher Lichtformer an welchem Standort genau zu analysieren ist schwierig.

Kommentar von JtothaERRY ,

Den Standort kann man ja am Schattenverlauf und in der Spiegelung in den Augen sehen. Mir ging es eher um die Lichtformer.

Dass das Foto retuschiert ist, steht außer Frage.

Der Schatten ist allerdings "echt".:
https://youtu.be/njFQLdhac8g

Kommentar von torfmauke ,

Wenn sie Schatten werfen, kannst Du die Richtung, aus der das Licht kommt, schon feststellen. Harte Schatten bekommst Du mit Tubes (snoot) auf dem Blitz.

Echt? Es kann aber auch das freigestellte Bild einfarbig dahinter gesetzt worden sein!

Antwort
von TeeTier, 23

Bin mir jetzt nicht sicher, was genau du meinst, aber ...

Das Model wurde freigestellt und der Schatten nachträglich am Computer eingefügt. Das ist nichts Fotografiertes! :)

Habe entfernt so etwas ähnliches mit den Eumeln im Banner meines Profils gemacht: Die wurden auch ohne Schatten gerendert, und erst nachträglich wurde der Schatten im Post-Processing hinzugefügt:

https://www.gutefrage.net/nutzer/TeeTier

Kommentar von JtothaERRY ,

Definitiv wurde hier nicht freigestellt.

https://youtu.be/njFQLdhac8g

Kommentar von TeeTier ,

Der Schattenwurf sieht im Video aber völlig anders als auf den Cover-Seiten aus.

Im Video gibt es zwar einen Schatten, der ist aber viel viel weicher, als auf den Bildern.

Ich bleibe dabei: Freigestellt und nachträglich Schatten hinzugefügt.

Außerdem sind die Schatten auf den Bildern so dermaßen gleichmäßig, dass der Spot mindestens 100m entfernt hätte stehen müssen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community