Frage von nocheinefrage02, 140

wer kann den fehler finden?

"vegetarische mühlen FLEISCHwurst". gerade in einer fernsehwerbung gesehen. was soll so etwas?!

Antwort
von XHeadshotX, 51

https://utopia.de/0/magazin/statt-schinken-eier-ruegenwalder-muehle-vegetarisch
Also die vegetarische Wurst wohl besser nicht kaufen, bei erhöhtem Cholesterin ;-)

Die Bezeichnung Fleischwurst - soll wahrscheinlich helfen, sich vorzustellen, wie sich das ganze von der Konsistenz her anfühlt und welchen Geschmack man erwarten kann. Sind ja auch Gewürze und Aromen und so mit drin.

Antwort
von WildTemptation, 12

Ja, das gibt es mittlerweile von verschiedenen Firmen. Die wahrscheinlich erste war die Rügenwalder Mühle mit dem "vegetarischen Schinken-Spicker". Das Zeug besteht zu 70% aus Eiklar, der Rest sind vermutlich Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe... Die Veggie-Variante soll sich aber angeblich besser verkaufen als die herkömmliche Version mit Fleisch.

Mir ist auch ein Rätsel, wer das essen soll. Angeblich nicht nur Vegetarier, sondern auch Fleischesser, die ihr Gewissen beruhigen wollen, indem sie nicht mehr so oft Fleisch essen oder so. Ist aber irgendwie sinnlos, dann was mit Eiern aus Eierfabriken zu essen.

Und ich kann mir eigentlich auch nicht wirklich vorstellen, dass viele Vegetarier von etwas angetan sein können, das aussieht und schmeckt wie Wurst. Schon beim Gedanken daran kommt mir beinahe mein Frühstück wieder hoch.

Aber jeder Mensch ist anders und ich will hier niemanden verurteilen.

Antwort
von BlackRose10897, 79

Das ist ein vegetarisches Produkt, schmeckt aber wir Fleischwurst. Es gibt auch vegetarische Mühlenfrikadellen von dieser Firma.

Antwort
von AppleTea, 46

Na das ist ein Ersatzprodukt, das wie Fleischwurst schmecken soll aber ohne Fleisch ist.. das hätte man sich doch denken können

Antwort
von utilisatall, 58

it halt genauso wie vegetarische salami. es ist kein Fleisch drin, soll aber genauso schmecken wie salami. Bei Fleischwurst wäre es halt schwer den leuten klar zu machen wonach es schmecken soll ohne das wort fleischwurst zu benutzen.

Antwort
von derbas, 57

Kann ich verstehen. Manche Vegetarier meinen, man müsste Fleischprodukte nachbasteln. Ich persönlich verzichte darauf. Auf beides. Hab mal diese Veggie-Pizza mit vegetarischer Bolognese probiert. BÄH! Schmeckte nach eingeschlafene Füße mit ordentlich Pfeffer.

Kommentar von Ayurvedapur ,

also entweder IST man Vegetarier, ODER NICHT!!! Hier geht es ausschließlich um Umsatz der Unternehmen, die eine neue Geldquelle suchen um die Umsatzeinbrüche wieder aufzufangen. Neues Kundenpotenzial.... einfach nur Geldmacherei mit (sorry) hoch-getunter Chemie.

Kommentar von derbas ,

So wirds wohl sein...ich komme auch mit Obst/Gemüse/Getreide aus :-)

Antwort
von Ayurvedapur, 24

Macht euch einfach einen leckeren Brotaufstrich OHNE JEGLICHE ZUSATZSTOFFE und FLEISCHERSATZ, wie Tofu o.ä. ... Das schmeckt lecker und ist viel natürlicher. Ich verarbeite immer gern ein paar Reste, dazu dann Kerne, Nüsse und ein wenig Leinöl.... Kann jeder - super easy!

Kommentar von Laury95 ,

Die rosa Farbe sieht auch gar nicht nach Zusatzstoffe aus ^^

Kommentar von Ayurvedapur ,

Tja, eine FRISCHE Rote Bete und weiß ergibt nun mal ROSA ;-) Farbenlehre 1. Klasse

Antwort
von butterflyy321, 79

Es schmeckt wie Fleischwurst ist aber vegetarisch?

Kommentar von derbas ,

Nope. Das schmeckt nicht wie Fleischwurst. Das schmeckt wie etwas, das mal neben Fleischwurst gelegen hat.

Kommentar von butterflyy321 ,

Es wird aber so ähnlich wie möglich produziert.

Antwort
von MehrPSproLiter, 58

Ja, habe ich auch gesehen... wenn schon vegetarisch, dann nicht FLEISCHWURST.

Kommentar von AppleTea ,

Wie denn dann? hätten sie es "Produkt das wie Fleischwurst schmecken soll aber keins ist" nennen sollen? woher sollen die Leute sonst wissen was es is? ;)

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Da gebe ich dir recht, aber man kann ein Produkt ohne Fleisch nicht einfach Fleischwurst nennen. Stell dir das mal umgekehrt vor. Man verkauft Fleisch als Tofu...

Kommentar von AppleTea ,

Doch das darf man eben schon. Es muss nur genau gekennzeichnet sein. Wer nicht lesen kann, hat halt pech gehabt. Man darf ja auch Bier ohne Alkohol Bier nennen! Oder Cola ohne Zucker Cola

Antwort
von JustNature, 64

?? Wo ist das Problem?? Eine Lebensmittelfabrik kann selbstverständlich fleischhaltige und fleischlose Produkte herstellen. Hauptsache, die Waren können zu gutem Preis abgesetzt werden.

Kommentar von jule2204 ,

Das ist schon richtig was du sagst.

Aber warum nennt eine Firma ihr Produkt Fleichwurst, wenn da kein Fleisch drin ist?!

Kommentar von JustNature ,

Ist doch eine klare Sache. Es soll gesagt werden: "Wir haben die Fleischwurst vegetarisch nachgebaut und uns bemüht, das Produkt mit einem ähnlichen Geschmack zu versehen".

Antwort
von Michipo245, 31

Gute Frage. Ich denke es ist indem Fall einfach der eigentliche Name der Wurst. So wie Mortadella Mortadella heißt.  

Kann man denn überhaupt Wurst sagen? Ist in Wurst nicht immer Fleisch, oder ist Wurst nur die Form? Fragen über Fragen

Kommentar von AppleTea ,

Ja das darf man. Es geht hier um den Begriff "Wurst". sonst dürfte man ja auch nicht Wurst sagen, wenns um einen Haufen **** geht. :)

Kommentar von Michipo245 ,

Stimmt auch wieder. Danke ;)

Kommentar von AppleTea ,

Ich glaub die Frage hatten wir vor paar wochen schon. Letztendlich ist es halt kein geschützter Begriff.. daher ist es auch wurst wer ihn für was benutzt :)

Antwort
von tabas, 52

Die wollen das Fleisch ersetzen weil viele Leute denken das Fleisch Überlebenswichtig ist.

Kommentar von JustNature ,

Riesenunsinn. Die Firma bietet Fleischprodukte und Veggie-Produkte an. Die wollen überhaupt keine Ideologie durchdrücken sondern einfach Gewinn machen und sonst nichts. Und dazu tragen fleischhaltige und fleischlose Produkte bei.

Kommentar von tabas ,

Sie nennen Zeug ohne Fleisch Veggie-Fleisch wieso machen die das denn wenn nicht um es auch "attraktiv" für nicht Vegetarier zumachen

Antwort
von SJ7IFVQ5, 59

Richtig überzeugte Vegetarier werden sowas nicht wirklich zu sich nehmen.... Allerdings soll es eine Alternative für Leute sein die nicht auf ihr Fleisch verzichten wollen denen aber die Tiere leid tun...

Kommentar von xxlinexx01 ,

Richtig überzeugte Vegetarier? Das heißt also, dass ich nicht richtig von dem vegetarischen "Lebensstil" überzeugt bin, weil ich ab und an mal etwas anderes ausprobieren möchte, rein geschmacklich? Dabei geht es nicht (nur; oder zumindest für mich nicht) darum, den Geschmack von Fleisch zu haben, sondern um etwas anderes zu haben...

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

was ist denn mit dir??? ich will damit sagen das man wenn man davon richtig überzeugt ist das überhaupt nicht essen will weil einem der Geschmack eklig ist... wozu da gibt's doch besseres??

Kommentar von AppleTea ,

So ein schwachsinn. Warum sollte man es eklig finden? Ist doch kein Fleisch drin bzw. in veganen Produkten gar nix Tierisches.. also kein Grund sich zu ekeln

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Wenn es danach schmeckt allerdings schon weil es schon daran erinnert

Kommentar von AppleTea ,

Ja und? Man hat ja nix gegen den Geschmack von Fleisch sondern gegen die Art und Weise der "herstellung". Ich hab gern Fleisch und andere tierische Sachen gegessen.

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Naja trotzdem braucht man dan kein ähnliches Produkt...

Antwort
von AntwortMarkus, 48

Genau so albern wie FruchtFleisch. 

Kommentar von Valerie19 ,

du weisst schon dass das fruchtfleisch z.b die kleinen fruchtstückchen in einem fruchtsaft sind?

Kommentar von AntwortMarkus ,

Ja aber Fleisch ist tierischen Ursprungs  laut Definition. 

Kommentar von AppleTea ,

Fleisch ist eben das Innere eines Fruchtkörpers.. völlig egal ob tierisch oder sonstwas

Antwort
von Sparklinggg, 45

Ja ich geh dann mal jetzt fischen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten