Frage von malina139, 56

Wer kann das von Latein ins deutsche übersetzen?

  1. Rana per pratum ambulat et natis suis cibum quaerit. Meine Idee: Ein Frosch schlendert durch eine Wiese und sucht eine Speise bei den Kindern.
    ..Aber das kann so nicht stimmen

  2. Tum rana valde irata est pellemque inflat et inflat er inflat. Meine Idee: Da der Frosch sehr zornig ist bläst er seine hat auf, und bläst sie auf, und bläst sie auf. ..Kann das hinkommen ?

Vielen Dank im Voraus!

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein, Sprache, Uebersetzung, ..., 29

Das hat vorhin schon mal jemand verwechselt:

"tum" heißt "da; dann" und leitet einen Hauptsatz ein.
"cum" heißt "da; weil" und leitet einen Nebensatz (kausal) ein.

---

cibum ist der Akkusativ Singular von cibus - die Speise
oder Futter (für Tiere)

Kommentar von malina139 ,

Wie müsste es denn dann heißen?

Kommentar von Volens ,

Ja, eben da, dann oder auch darauf, daraufhin.
Aber es darf kein Nebensatz gebastelt werden, sondern etwa so:
Da ist der Frosch sehr zornig geworden
(nicht etwa: da der Frosch zornig geworden ist)

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein, 39

Hallo,

naja, so arm ist der Frosch nun nicht, daß er schon seine Kindern um etwas zu essen anhauen muß:

Ein Frosch hüpft über eine Wiese und sucht für seine Kinder etwas zu essen.

Der zweite Satz stimmt fast.

Mein Vorschlag:

Darauf ist der Frosch heftig in Zorn geraten und bläst seine Haut auf und bläst und bläst...

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von malina139 ,

Ist "cibum" dann Einzahl oder Mehrzahl ?

Kommentar von Willy1729 ,

Einzahl, von cibus, cibi m.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community