Frage von guenterhalt, 65

Wer kann das mit mount <gerätedatei> /mnt erklären?

Befehl:

 mount
...
/dev/sda5 on /home type ext4
/dev/sda3 on /system131
...

Befehl:

 mount /dev/sdd1 /mnt

Befehl:

 mount
...
/dev/sda5 on /home type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
/dev/sda3 on /system131 type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
/dev/sda5 on /mnt type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
/dev/sdd1 on /mnt type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
...

Durch den Befehl
mount /dev/sdd1 /mnt
wird im Report auuch
/dev/sda5 on /mnt
angezeigt.
Obwohl /dev/sda5 meine Home-Partition ist wurde sie zusätzlich an /mnt
gebunden. Tatsächlich zeigt ls /mnt aber nur die Dateien, die auf dem Stick
sind.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von threadi, 20

Du hast 2 verschiedene Geräte auf den selben Pfad gemountet. Dadurch zeigt dir das System irgendeines davon an - eher zufällig gewählt.

Wenn Du mehrere Geräte mounten willst verwende für jedes einen anderen Pfad. Erstelle z.B. /mnt/usb und /mnt/platte und führe dann das mount-Kommando für die jeweiligen Geräte auf diese Pfade aus.

Kommentar von guenterhalt ,

danke für deine Antwort. Das war meine eigene Dummheit, hatte ich doch vor einiger Zeit zur Verifizierung eine gutefrage.net- Antwort  Cron-Jobs eingerichtet (und vergessen), die laufend mount und umount  ausführten.

Na ja, werde nunmal nicht jünger.

Kommentar von TeeTier ,

Na ja, werde nunmal nicht jünger.

Also gerade DEINE Beiträge hier sind i. d. R. wirklich extrem gut und die ganzen Mitleser dürften bei deinem Niveau noch mit am meisten mitnehmen!

Auch wenn du nicht jünger wirst, wird dein Level auch noch in 100 Jahren locker ausreichen! :)

Und mit mysteriösen Ereignissen durch vergessene Cron-Jobs hatten wir ja alle schon mal zu kämpfen ... es liegt also nicht am Alter! ;)

Expertenantwort
von guenterhalt, Community-Experte für Computer & Linux, 8

meinen Trugschluss (oder Dummheit ) muss ich doch noch mal erklären.

Im Report von mount wurde angezeigt, dass das Gerät /dev/sda5 an /mnt gebunden war, obwohl ich das nicht ausgeführt hatte.

In Wirklichkeit hatte ich aber ( vor einigen Monaten ) für Tests mein eigenes Home-Verzeichnis   mit dem Befehl

mount --bind /home/mein-Home/   /mnt 

an /mnt gemountet.

/home liegt auf einer eigenen Partition ( /dev/sda5 ).
/home/mein-Home/ ist aber nur ein Verzeichnis unter /home.

Im Report von mount wird das aber nicht berücksichtigt und als Quelle fälschlicherweise die Gerätedatei angegeben.

Mit dem   Mounten eines USB-Sticks (wie in meiner Frage genannt) hatte das nichts zu tun. Dass der Befehl mount --bind ....   als Cron-Job zeitlich mit dem manuellen mount /dev/sdd1 /mnt ausgeführt wurde, war rein zufällig.

Man sollte sich also genau merken, was man mal getan hat oder alles wieder beseitigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten