Frage von kaffeepause50, 45

wer kann antrag stelln?

ich bin allein erziehender vater (habe eine arbeit) einer 18 jährigen tocher die eine schulische ausbildung hat aber keine lehre nun war sie auf dem arbeitsamt und wollte hartz4 beantragen und dort meinten sie ich solle den antrag stelln,warum sie ist doch 18 und kann das doch alleine tun,kann mir jemand helfen

Antwort
von greulinchen, 31

Ist sie in einer schulischen Ausbildung oder tut sie im Moment garnichts?

Wenn sie noch in einer schulischen Ausbildung steht, könnt ihr Schülerbafög beantragen. Auch hat sie einen Anspruch auf Kindergeld.

Wenn sie nichts tut, dann muss sie sich arbeits-und ausbildungsplatzsuchend melden. Somit habt ihr/sie weiter Kindergeldanspruch.
Du bleibst aber unterhaltspflichtig. D.h. wenn dein Einkommen hoch genug ist für euch beide, gibt es michts vom Amt dazu.
Da sie bei dir im Haushalt lebt und du Einkommen hast ist es sinnvoll, dass ihr beide gemeinsam einen Antrag stellt um zu sehen, ob euer Haushalt einen Bedarf hat. Alles andere wäre unsinnig (nur sie stellt den Antrag) - und bedeutet zusätzliche Arbeit und Papierkram für Euch und den Sachbearbeiter..

Kommentar von greulinchen ,

Gerade gesehen, dass sie eine Ausbildung abgeschlossen hat - somit entfällt deine Unterhaltspflicht. Sollte sie aber in deinem Haushalt wohnen bleiben, dann wird das Jobcenter erstmal versuchen dich so lange zahlen zu lassen bis sie 25 ist, bzw euch als Bedarfsgemeinschaft führen wollen. Du kannst sie auch "vor die Tür setzen". Dann kann sie sich eine Wohnung suchen und selbst H4 beantragen. Normalerweise zickt auch hier das JC, da sie u25 ist, da sie aber bereits eine abgeschlossene Ausbildung hat, musst du sie nicht bis 25 zu Hause behalten.

Antwort
von Marshall7, 13

Deine Tochter kann keinen Antrag auf Hartz4 stellen ,weil sie keinen Anspruch drauf hat,du bist bis zu ihren 25 Lebensjahr für sie unterhaltsverpflichtet,du musst für sie aufkommen.Daher wenn du zu geringes Gehalt hast ,kannst du Hartz4 Aufstockung beantragen.Ja das ist das Traurige ,viele jungen Leute haben keinen Bock auf Arbeit ,ist halt besser ,wenn man von den Eltern durch gefüttert wird,solche Personen haben wir auch in der Nachbarschaft,die alte Mutter arbeitet ,Tochter lebt mit ihrer Lebensgefährtin in den Tag hinein,der Vater auch der ruht sich aus,Arbeit wissen die nicht mal wie man es schreibt.

Antwort
von NSchuder, 45

Lebt Deine Tochter denn mit Dir in einer "häuslichen Gemeinschaft"?

Natürlich ist sie mit 18 Volljährig, aber sie besucht ja noch die Schule bzw ist noch in der Ausbildung und damit bist Du Unterhaltspflichtig.

Wenn Sie bei Dir wohnt, dann gehört sie nach Maßgabe der §§ 1603 II 2, 1609 BGB zu den sogenannten 

Privilegierten volljährigen Kindern

die Minderjährigen nach dem Gesetz gleichgestellt sind.

http://www.unterhalt.net/kindesunterhalt/unterhaltspflicht.html

Kommentar von kaffeepause50 ,

ich gebe ihr essen und unterkunft 

Kommentar von NSchuder ,

Du antwortest ausweichend aber daraus, dass Du ihr "unterkunft" gibst, kann man entnehmen, dass sie bei Dir - also in häuslicher Gemeinschaft mit dir - lebt.

Und dann gilt das bereits von mir gesagte. Zudem bekommst Du ja auch mindestens das Kindergeld für sie. Du bist unterhaltspflichtig. 


Nachtrag: Schmeiss sie raus. Dann ist keine häusliche Gemeinschaft mehr gegeben und sie muss sich um ihren Antrag selber kümmern. Trotzdem kann es aber sein, dass Dein Einkommen bei der Hartz IV Berechnung mit angerechnet wird.

Kommentar von crazycatwoman ,

wenn die tochter keine (auf ihrer schulischen ausbildung aufbauende) ausbildung macht, gibt es kein kindergeld (mehr)

Kommentar von NSchuder ,

Stimmt... ich habe einfach vorausgesetzt, dass sie nach der schulischen Ausbildung eine Lehre macht oder sich zumindest um eine Lehrstelle bemüht.

Kommentar von kaffeepause50 ,

sie wohnt bei mir ,hatte ja bafög alles bekommen in der schulischen ausbildung ,jetzt ist sie ja fertig seid juli und nun war sie auf dem amt wollt warscheinlich gleich hartz 4 bekommen ich weis es nicht ,sie meinte nur ich soll einen antrag abholen dafür den sie ja nicht bekam warum weis ich nicht,darum meine frage ,

Antwort
von FrauStressfrei, 8

Wenn sie noch zur Schule geht, dann bekommt sie Kindergeld. Harz 4 steht ihr nicht zu. Du solltest aber ruhig verlangen, dass sie zweimal die Woche neben der Schule jobben geht.

Antwort
von Treueste, 44

Häää???

Ja, sie kann und MUSS das wohl alleine tun.  Wenn sie noch bei Dir wohnt, wird aber Dein Gehalt mit eingerechnet und Du musst alle Ersparnisse usw. angeben. Ob ihr, als Bedarfsgemeinschaft, dann noch ergänzend ALG 2 erhaltet, hängt von Deinem Verdienst ab.

Überlegt euch, ob es nicht eventuell Sinn macht, dass sie sich ohne Bezüge Arbeit suchend meldet und einen kleinen Nebenjob annimmt.

Antwort
von ljuba19, 27

Und für Harz 4 muss sie mindestens 1 Jahr gearbeitet haben (Ausbildung zählt nicht dazu )

Kommentar von greulinchen ,

Unfug

Kommentar von ljuba19 ,

Nein ist es nicht. Ich arbeite in dem Bereich und hab täglich damit zu tun, deswegen ist es kein Unfug.

Antwort
von crazycatwoman, 31

hat sie sich "wenigstens" arbeitssuchend gemeldet? oder erwartet sie, dass ihr die "gebratenen tauben" vom amt ins haus geliefert werden? das sie kein hartz4 bekommt, haben andere ja schon geschrieben. warum hat sie eigentlich keine arbeit? 

Kommentar von kaffeepause50 ,

sie wollt sich arbeitssuchend melden ,aber einen antrag sollte ich abholen nur wofür weis sie nur wegen hartz vier ,was für mich ja auch unvorstellbar ist weil ich ja arbeit habe,sie hat keinen bock auf arbeit oder so

Kommentar von crazycatwoman ,

dreh ihr den geldhahn zu! den kuehlschrank nur mit dem aller-allernötigsten fuellen. waesche nicht fuer sie waschen. keinerlei  taschengeld! und da du ihr unterhaltspflichtig bist, wird es vom amt (egal von welchem) nix geben

Antwort
von Kleckerfrau, 33

Wahrscheinlich weil du noch unterhaltspflichtig bist.

Antwort
von CockiUndBaby, 33

Sie bekommt doch kein Hartz4 wenn sie 18 ist und bei ihrem Vater wohnt wärend sie in die Schule geh.

Sie bekommt Kindergeld oder halt der Vater (du)

Kommentar von kaffeepause50 ,

nein schule hat sie fertig,hatte dan eine schulische ausbildung zum sozialassistent 2 jahre und nun nach abschluss im juli sich nicht weiter um arbeit oder lehre bemüht nun meinte sie aufs amt zu gehn um hartz4 zubekommen ,kindergeld bekommt sie ja keines mehr

Kommentar von CockiUndBaby ,

Man kann sich ein Überbrückungsjahr holen dann hat sie ne gewisse Zeit ne Ausbildung zu bekommen und bekommt weiterhin Kindergeld. Hartz 4 macht kein Sinn da du ihren ganzen Bedarf decken kannst und mit ihr wohnst würde man dir das Hartz 4 komplett gegen rechnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten