Frage von Spezialist1, 44

Wer ist schon mal von Supersportlern auf Enduro umgestiegen?

Hallo,

ich habe bisher nur Erfahrung mit Supersportlern gemacht und möchte evtl. umsteigen auf ne Alltagstaugliche Ktm 690 Enduro oder ähnliches..... Bis vor kurzem hatte ich ne Kilo Gixxer K9 mit 185 PS vorher ne Yamaha R6. Enduros haben mich schon immer gereizt und jetzt bin ich am überlegen mir eine zuzulegen, allerdings bin ich mir nicht sicher ob der umstieg zu nem Einzylinder und fahrradähnlichem Fahrspaß vielleicht ne Entäuschung ist.. Hat jemand von euch schonmal so nen umstieg hinter sich?

Antwort
von kampfschinken23, 19

Bin von einer R1 auf eine Gs1200 umgestiegen, ist natürlich nicht ganz so flott, macht aber trotzdem einen heiden Spaß . Habe es nicht bereut, werde mir demnächst aber noch eine schnelle naked zulegen, da ich die Geschwindigkeit etwas vermisse

Antwort
von NkyyNinetyNine, 30

Also das, was ich immer so höre, ist, dass die Leute positiv sehr überrascht sind und nen einzylinder mehr spass macht als ne sportler.

Antwort
von annokrat, 26

viele steigen nicht um, sondern stocken auf. der trend zum zweit-motorrad ist ungebrochen.

annokrat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten