Frage von WhyJaFeldDieses, 117

Wer ist mein derzeitiger Vermieter wenn ich noch Zuhause wohne?

Soll ich da den Namen meines Vaters hinschreiben da ich (ohne Mietvertrag) Miete an ihn zahle, oder einfach gar nichts hinschreiben oder meinen Vater fragen wie der Name unseres Vermieters lautet? Ich glaube letzeres ist richtig aber ich bin mir unsicher sorry wenns dumm rüberkommt :D Es ist für eine Selbstauskunft um eine Wohnung zu mieten. Danke euch

Antwort
von anitari, 85

Wenn Du an Deinen Vater Miete zahlst ist er Dein Vermieter.

Mietverträge können auch mündlich zustande kommen.

Einziehen - Miete zahlen - fertig Mietvertrag

Der Vermieter Deines Vermieters (Vater) hat damit nichts zu tun.

Übrigens müßtest Du den mündlichen Mietvertrag mit Deinem Vater form- und fristgerecht kündigen.

Formgerecht heißt schriftlich und mit eigenhändiger Unterschrift.

Fristgerecht heißt unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist. Das sind für Mieter 3 Monate. Die Kündigung muß bis spätestens dem 3. Werktag eines Monats zum Ende des übernächsten Monats erfolgen.

Hast Du aber ein Zimmer in der selbst bewohnten Wohnung Deines Vermieters (Vater) gemietet welches fast völlig mit Möbeln von ihm eingerichtet ist kannst Du bis zum 15. eines Monats zum Ende desselben Monats kündigen.

Antwort
von Chiarissima, 87

Gib nicht den Namen des Vermieters deiner Eltern an. Das interessiert den neuen Vermieter nicht. Schreib einfach, meine Eltern oder ich wohne bei meinen Eltern.

Kommentar von WhyJaFeldDieses ,

"Das interessiert den neuen Vermieter nicht." da hast du eigentlich Recht xDDD

Kommentar von Chiarissima ,

Viel Glück :)

Antwort
von Shagonoid, 67

Schreibe einfach den Namen deines Vaters und in Klammer (Vater) hin. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community