Frage von crunsch, 92

Vermieter oder Autoversicherung - wer ist mein Ansprechpartner bei einem Sturmschaden?

Letzte Nacht hat sich von dem Haus in dem ich wohne, von einer Dachgaube oder dem Kamin eine Ethernitplatte gelöst und ist auf die Motorhaube von meinem Auto geknallt. Das Auto steht auf einem Parkplatz vor dem Haus. Der Parkplatz ist ein öffentlicher Bereich, kein Privatgrund.

An wen muss ich mich nun wegen der Schadensregulierung wenden?

Vermieter oder meine Autoversicherung?

Antwort
von peterobm, 92

der Vermieter hat eine Sturmschadenvers. dort sollte er den Schaden melden. Wird aber nur ab einer bestimmten Windstärke bezahlt. 

Kommentar von swissss ,

"unter" Sturmgeschwindigkeit, dann zahlt der Hausbesitzer selber, weil er seiner Sorgfallspflicht nicht nachgekommen ist, sprich, verlotterte Haustaeile . LG

Antwort
von suzisorglos, 82

Ein Sturmschaden an Deinem Auto kann durch die Teilkaskoversicherung reguliert werden.

Antwort
von Jewi14, 72

Die Teilkasko für das Auto zahlt. Der Vermieter und seine Haftpflicht (nicht Wohngebäude) müssen erst dann zahlen, wenn das Dach im schlechten Zustand ist und so der Schaden verursacht wurde. Bedenke aber, du musst es nachweisen.

Antwort
von Martinmv, 60

Teilkasko, die regeln alles auch mit deinem Vermieter.

LG

Antwort
von ingwer16, 84

Ich denk beide

Antwort
von swissss, 74

Das ist ein Fall für die Gebäudeversicherung des Hausbesitzers. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten