Wer ist KFZ Eigentümer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Schwester braucht sich keine Sorgen machen, wer im Fahrzeugbrief steht ist Besitzer des Fahrzeugs. Dabei ist es egal wie sie an diesen Brief gekommen ist ob geschenkt oder gekauft, das muss sie nicht beweisen, bzw müsste er beweisen dass sie es gestohlen habe und das wird nicht möglich sein, da sie 1. den Brief besitzt 2. wieso hat er sie denn sonst das Auto benutzen lassen. Das muss der erstmal beweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie im Fahrzeugbrief steht, dann ist es auch Ihr Fahrzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antworten bisher teilweise machen ja richtig depri.

Wer im Brief (Zulassungsbescheinigung Teil 2) steht ist nicht automatisch auch der Eigentümer. Das steht sogar dort auch geschrieben.

Grob gesagt: Eigentümer ist die Person die im Kaufvertrag steht und das Auto bezahlt hat.

Wenn die Schenkung nicht von dir nachgewiesen werden kann, dann ist auch keine erfolgt. Egal ob das Auto nun auf dich angemeldet ist und du alle lfd. Kosten trägst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samson1782018
03.06.2016, 20:24

Es gibt weder zeugen, noch einen schenkugsvertrag.

Ihr Freund kann allerdings auch nicht nachweisen, das es sein KFZ war/ist.

er selbst hatte es auch geschenkt bekommen, und hat kein Vertrag.

Er steht als Vorbesitzer in den Unterlagen, als aktueller besitzer/eigentümer steht meine schwester drinne.

Wie sieht die Rechtslage nun aus?

Lg

0

Alleine die Tatsache das du in den Papieren stehst sagt nichts über die Eigentumsverhältnisse aus. da können auch mein Name stehen obwohl mir das Auto nicht gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?