Frage von Zischelmann, 31

Wer ist in erster Linie an Kinderpornographie schuld?

Da ich ein großer Gegner davon bin und mir die Kinder leid tun, deren Würde in den Dreck gezogen wird stelle ich diese Frage in den Raum.

Man liest ja oft das es die eigenen Eltern sind welche solche Abscheulichkeiten filmen. Das sogar manche Mütter noch daneben stehn oder das man die Kinder zu Typen bringt wegen des Geldes...

Kein Kind wird sich an einen Produzenten wenden und sagen:"Hey Leute ich will da mal mitspielen.."(mal ganz sarkastisch formuliert)

Ich glaube auch das es früher bevor es das Internet gab nicht so viele dieser furchtbaren Fälle gab,oder?

Stimmt es auch das die meisten der bedauernswerten Kinder aus dem Ausland stammen?

Antwort
von GoodFella2306, 14

Das Internet bringt diese Sachen nur noch eher zum Vorschein, und macht es natürlich für diese Leute einfacher, wenn man solche Inhalte verteilen will. Aber man kann davon ausgehen, dass es dieses Thema schon vor dem Internet gab. Da wurden halt Fotos oder Filme verkauft oder getauscht.

Antwort
von sirahHD, 10

Das hat keinen einzelnen bestimmten Grund.

Zunächst liegt es daran, dass es Menschen gibt die sowas sehen wollen. Ohne Konsumenten würde es auch keine Videos geben.

Vor den Internet gab es vielleicht keine Pornographie, aber Kindesmissbrauch gibt es schon, seit Menschengedenken.

Ja die meisten Kinder sind aus den Ausland, was einfach daran liegt, dass die deutsche Polizei, in den Bereich, sehr hart und gut durchgreift. In Länder Asiens, wie Pakistan oder Indien ist die Lage weit aus schlimmer.

Ob es Eltern sind kann ich dir nicht sagen, aber bestimmt kommt das auch vor. Noch dazu in armen Ländern, wo Kinder einfach verkauft werden, da kein Geld da ist. Oder einfach, dass Kinder entführt und misshandelt werden.

Ist einfach ein schwieriges Thema. Pädophile ist eine Krankheit, die professionell behandelbar ist und vielleicht diese Leute davon abhält, Sowas zu gucken.

Kommentar von Zischelmann ,

Personen die sowas sehen wollen-außer der Polizei die das ja zu kriminalistischen Zwecken sehen muss-sind total gestörte und empathielose Kreaturen finde ich.Ich würde so einen Typen mal fragen:"Hättest Du als Kind sowas erleben wollen-stell Dir mal vor wie DU Dich fühlen würdest wenn Du sexuell mißbraucht werden würdest" Diese Frage scheinen die Richter nie den Straftätern zu stellen..Gerade diese Frage wäre wichtig..

Kommentar von sirahHD ,

Wie gesagt, Pädophile ist eine Krankheit. Klar es gibt einfach kranke gestörte Menschen die Sowas sehen wollen. Es gibt aber auch Menschen, die daran leiden, dass sie diesen Trieb haben, aber in einfach, wegen ihren gewissen, nicht nachgehen. Diesen Leute muss man helfen. Wenn man das Thema pauschalisiert und die Leute auch als asoziale darstellt, wird das Problem größer.

Kommentar von Zischelmann ,

Diejenigen welche sich mit Lust und ohne Reue solche Machwerke anschauen sind schon asoziale Kreaturen.Ohne Empathie-Viele sagen auch das sie selbst früher missbraucht wurden und nun andere leiden sehen wollen-das darf man auch nicht vergessen. Es geht in erster Linie um Macht und um Erniedrigung

Antwort
von badgirl2003, 3

also das mit dem aus den Ausland stimmt glaub ich nicht

und es kommt darauf an welche Art von pornographischer Handlung vorliegt Pornographie kann auch über das Internet gehen oder eben wenn jemand auch angefasst wird

im Internet ist kein Kind sicher wenn man ihm nicht zeigt was man machen kann und was nicht und aufpasst man weiß nie wie ein Mensch ist bevor man es nicht herausfindet und das kann gut oder auch schlecht ausgehen

wer schuld ist kann man so nicht sagen es gibt ja genug Leute die so etwas wollen aber ist gibt zum glück auch genug die dagegen sind

aber es werden nicht alle Beiträge veröffentlicht weshalb viele Kinder ihr ganzes leben über so einen Vorfall schweigen können

aber egal welche Art von Kinderpornographie vorliegt es wirkt sich meisten schlecht auf die Psyche des Kindes aus

Antwort
von DerPate19811, 10

Die Nachfrage ist schuld. Wenn es keinen Markt für diese widerliche Art der pornographie gäbe, müssten auch keine Kinder darunter leiden.

Antwort
von ThadMiller, 7

Gab es wahrscheinlich "vor dem Internet" genauso. In jedem Land...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten