Frage von dsjnfwqecma, 6

Wer ist im Recht beim Verkauf?

Hallo,

folgendes Problem liegt vor:

Ich kaufe in einem Forum unter dem Punkt Kleinanzeigen einen Artikel von jemanden, habe von ihm schwarz auf weiß die Antwort, dass er mir den Artikel verkauft und ich habe sofort bezahlt.

Einen Tag später schreibt er mir, dass der Artikel leider auch bei eBay drin war und dort verkauft wurde und er bei eBay ja einen Kaufvertrag hätte den er einhalten muss und bei mir nicht.

Jetzt habe ich mal etwas nachgeguckt und folgendes herausgefunden: Ich habe den Artikel gegen 19 Uhr gekauft und sofort die Bestätigung etc bekommen und auch bezahlt. Der Artikel auf eBay wurde erst nach 23 Uhr verkauft.

Ist es nicht so, dass der Text in dem Forum als verbindlicher Kaufvertrag gilt und er danach kein Recht hat, den Artikel auf eBay zu verkaufen?

Er hat auf eBay einen höheren Preis erzielt und meine Vermutung ist es, dass er deshalb meinen Kauf abbrechen will, aber meiner Meinung nach ist der eBay Verkauf rechtswidrig.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von AuroraRich, 2

Kommt auf die AGB an, bei den meisten ist eine Bestätigung nur die Bestätigung des Angebots. Erst bei Versand entsteht der Kaufvertrag. Machen alle großen Seiten wie Amazon und Co so.

Und das Geld bekommst du ja zurück, also ist dir kein Schaden entstanden. Wäre das Paket auf dem Weg zu dir verloren gegangen, dann hättest du auch kein Anspruch auf Schadensersatz, nur auf Erstattung der bezahlten Kosten.

Wenn es um keine extrem hohen Summe geht, bringt dir der Gang zum Anwalt eh nichts, ausser Verlust.

Recht haben und Recht bekommen sind nun einmal 2 Paar Schuh.

Kommentar von dsjnfwqecma ,

Das Geld bekomme ich zwar zurück jedoch liegt folgendes Problem vor:
Der Artikel den ich brauche besteht eigentlich aus 3 Komponenten.
Ich habe bei Ihm nur eine davon gekauft und auf seine Bestätigung gewartet, damit ich die beiden anderen woanders kaufen kann, diese habe ich nach seiner Bestätigung gekauft und kann diese nicht umtauschen (eBay Kleinanzeigen).
Auf seine Bestätigung habe ich gewartet, da ich das Set sonst bei jemandem mit allen 3 Teilen gekauft hätte, wie es meistens angeboten wird.
Jetzt sitze ich auf den beiden anderen Komponenten fest, da ich es sonst fast überall nur im 3er Set zu günstigen Preisen bekomme (das ist mein Schaden)

Antwort
von Bitterkraut, 1

Du hast auch einen Kaufvertrag. D.h. der Verkäufer muß beide Verträge erfüllen.

Antwort
von AnglerAut, 2

Tatsächlich sind beide Kaufverträge zustande gekommen, der Verkäufer muss beide erfüllen, was bedeutet, dass er einem den Artikel gibt und dann anderen für dessen entstandenen Schaden entschädigen muss.

Bleibt nur noch die Frage, was ist der entstandene Schaden, wie ist dieser nachweisbar und macht es Sinn diesen einzuklagen.

Antwort
von gerd1011, 1

Du hast Anspruch auf den Artikel , das hast Du ja auch schriftlich. Also könntest Du es einklagen inkl Schadenersatz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten