Frage von Kito101, 134

Wer ist für die Menschen am gefährlichsten?

Kann es sein, dass einer der drei zu einer Figur wie Hitler werden kann oder das ein Krieg ausbricht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 123Chaos, 59
Erdogan

Erdogan führt doch schon Krieg gegen die Kurden, so hat es ja bei Ihm auch angefangen

Putin glaube ich nicht mehr, das er sich noch so aufschwingen kann

Trump ist ein dämlicher Populist, dem ist jede Dummheit zuzutrauen

Antwort
von voayager, 34
Trump

Von diesen 3 wohl Trump, Erdogan ist im Weltmaßstab viel zu unwichtig. Ein Vergleich mit Hitler ist übrigens voll daneben, solch ein Monster generiert die Welt nicht so schnell. Möglich dass es so was in einem Trikontstaat partiell gibt, geben kann, nicht jedoch in einem entwickelten Industriestaat, jedenfalls nicht z.Z.

Kommentar von zetra ,

Keiner von denen gfaehrdet den Weltfrieden. Die Waffenindustrie der USA ist das wahre Uebel.

Kommentar von voayager ,

ja schon, doch einer aus der Politik wird dann zur Tat schreiten, Arbeitsteilung herrscht vor.

Kommentar von zetra ,

Somit kann eine Politikerin das Rennen machen, die allerdings hier nicht erwaehnt wird.

Antwort
von Cryptopsy, 55

"Wer ist für die Menschen am gefährlichsten?" Diese Frage an sich stellt eine grosse Problemstellung dar - wir dürfen uns ruhig zuerst darüber unterhalten, was den unter "gefährlich" zu definieren ist. Die Wahrnehmung von Gut und Böse, also gewissermassen auch "gefährlich" ist einerseits subjektiv - andererseits sehr stark kollektiv geprägt. Diese Prägung basiert auf den uns zugeführten Informationen - im Zeitalter des 21. Jahrhunderts spielen hier die medialen Informationen eine zentrale, wenn nicht sogar die alles entscheidende Rolle. Ihre Fähigkeit, das Bewusstsein und Weltbild der Bevölkerung zu beeinflussen ist immens und verkörpert eine gefährliche Monopolstellung.

Deiner Fragestellung  nach zu urteilen bist du ein sehr stark medial geprägter Mensch - eine Ideologie der schwarz weiss Malerei, die den Menschen jegliches politisches Bewusstsein raubt.

Was macht ein Herr Trump oder Putin denn so falsch, um ihn auf gewisse Weise mit Hitler in Relation setzen zu können? Nun ja, der Blick, oder auch der Spiegel, könnten dir hier tausende Seiten an undifferenziertem Material liefern, das nur die Hälfte der Aussagen der Quellen beinhaltet. Und genau da liegt das Problem - die einseitige Berichterstattung führt dazu, dass wir Putin für einen Hitler halten, was sich aber bei weiterer Recherche und Gebrauch des Gehirns sehr schnell als Blödsinn entpuppt.

Ich kann dir sagen, keiner von denen stellt in irgendeiner Weise eine konkrete Bedrohung dar - die einzige Bedrohung geht von der medialen Propaganda, der Falschinformation bzw. Desinformation und unserer aus Washington gesteuerten Politik aus. Denn diese versucht andauernd Feindbilde zu konstruieren um ihre offensive Expansionspolitik fortsetzen zu können.

Kommentar von adenosi ,

Die Mainstream Medien in den USA haben fast 100% ihrer glaubwürdigkeit verloren.

Die Deutschen Medien strengen sich natürlich an das einzuholen, indem sie die Proteste in Charlotte "friedlich" nennen.

Antwort
von JBEZorg, 29

Wie schön, dass in deiner Frage nur die Antworten vorgegeben sind, die in dein Propagandafeld passen.

Gefählich sind die Neoliberalen, die hinter Clinton stehen. Erdogan ist eher irrelevant. Trump ist definitiv viel weniger eine Gefahr für die Welt als Clinton. Und Putin ist mindestens  eine Kraft, die eine stabilere Welt versucht zu erschaffen. Villeicht wird er noch zum superhelden werden müssen und die Welt retten aber hoffentlich kommt es nicht zu so einer Situation, in der er das müsste.

Antwort
von Himmelswolke, 60

Für mich wäre keiner von den gefährlich.

Antwort
von barfussjim, 26
Trump

Sollte er die Wahl gewinnen...

Antwort
von soissesPDF, 42

Wenn dann ist in Deutschland diese neoliberale SPD gefährlich für die Demokratie.

Trump ist nur eine Zeiterscheinung in den USA, wie vorlams Hover und McCarthy.
Putin, der "lupenreine Demokrat" wie ihn Altkanzler Schröder (SPD) bezeichnete, hat das was Europa so sehr braucht, Oel und Rohstoffe.
Erdogan, wurde von Kanzlerin Merkel (CDU) zum Schleusenwärter gemacht, in der Flüchtlingskrise.

Kommentar von xniburx ,

"Wer ist für die Menschen am gefährlichsten?"
Die eigene Dummheit..!

Antwort
von verkehrssuender, 7
Putin

Meine Meinung: Erdogan ist für Europa nicht relevant, auch wenn er die Flüchtlinge losschicken sollte. Trump und Putin halte ich beide für gefährlich, da sie wirkliche Macht innehaben. Putin ist Autokrat, während Trump (hoffentlich) noch irgendwie von anderen Institutionen kontrolliert wird.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community