Frage von Chestery, 62

Wer ist die Route Las Vegas - San Francisco - Los Angeles schon mal gefahren?

Ich mache im Juni eine Mietwagen-Rundreise in Kalifornien. Hier mein Plan: - Las Vegas - Grand Canyon - Death Valley National Park - Yosemite National Park - San Francisco - Die A1 runter über Santa Barbara, Malibu - Letzte Station Los Angeles

Jetzt meine Fragen: Wer hat diese oder eine ähnliche Rundreise schon mal gemacht? Was muss ich auf jeden Fall sehen? Gute und möglichst günstige Übernachtungsmöglichkeiten (auch Zeltplatz möglich)? Übernachtung am Grand Canyon Village oder besser weiter entfernt?

Wäre über alle Tipps sehr dankbar, da es auch zeitlich wegen der großen Entfernungen schwer einzuschätzen ist! Vielen Dank schon mal vorab! Grüße

Antwort
von Bswss, 45

Wieviel Zeit hast Du denn zur Verfügung?

Bei so vielen Sehenswürdigkeiten und bei DEN Entfernungen  würde ich sagen: 4 Wochen.

Anmerkungen:

Las Vegas - Grand Canyon - Death Valley ist eine ungünstige Reihenfolge (Du würdest x Meilen hin und her fahren).

Im Sommer bekommt Du im Grand Canyon NP in aller Regel keinen Schlafplatz mehr (alles schon ausgebucht bis zum einfachsten Zeltplatz), also: Motel oder Campground außerhalb ansteuern.

Death Valley bis Yosemite (NOCH überfüllter als Grand Canyon im Sommer!! )  reichlich Zeit einplanen!

Die Küstenstraße heißt einfach Highway 1 oder CA1. Es ist keine Autobahn. Er "kostet" Dich wegen der unzähligen Ausblicke auch extrem viel ZEIT, und RASEN kann man in den USA sowieso nicht.

Und denke bitte daran, dass man sich für alle der vielen Höhepunkte Deiner Reise  MEHRERE Tage braucht! Man kann Amerika nicht vom Auto aus er-fahren, sondern muss z.B. auch  mehrnals die Natur zu FUß erkunden können!

Kommentar von Chestery ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Hab 16 Tage Zeit! Hab mir es ausgerechnet, es könnte schon so klappen. Dass es sehr stressig sein wird, ist mir aber klar. Aber wie oft kommt man schon in die USA?!

Ich möchte eben die Route Las Vegas - San Francisco - Los Angeles fahren. Dass der Grand Canyon ein sehr weiter Abstecher ist stimmt, aber den möchte ich halt auch mitnehmen! Oder kennst du ne bessere Route? Ich lande jedenfalls in Las Vegas!

Kommentar von Bswss ,

In dem Fall MUSST Du leider MINDESTENS Yosemite NP weglassen und besser auch San Francisco.ICH aber würde Yosemite und San Francisco besuchen und Los Angeles kippen.

Antwort
von SebRmR, 34

Schau dir mal die beiden Links mit Routenvorschlägen an, die dürften so ziemlich abdecken, was du möchtest.

http://forum.usa-reise.de/index.php?PHPSESSID=8efb7c68861f278df22585b06421ea5d&a...

http://forum.usa-reise.de/index.php?PHPSESSID=8efb7c68861f278df22585b06421ea5d&a...

Antwort
von Peter501, 33

Tolle Route!Tolle Erlebnisse!Entfernungen von Halt zu Halt nicht zu groß wählen.Die Straßen sind nicht mit unseren zu vergleichen und deshalb sind 500Km schon beachtlich.Als Mietwagen macht sich ein Landrover hervorragend.Immer etwas zu trinken und zu knabbern im Auto mitführen. Nach Möglichkeit gleich eine elektr.Kühlbox mit mieten.Auch ein Navi macht sich recht gut.

Geh mal beim ADAC vorbei und rüste dich mit dem Kartenmaterial aus,die sind recht gut.

Vorsicht bei einer Polizeikontrolle.Hände unbedingt beide aufs Lenkrad,die verstehen da keinen Spass und freundlich bleiben.Auch die Km/h bzw.Meilen sind unbedingt einzuhalten.

Am Grand Canyon kann es zu dieser Jahreszeit unerträglich heiß sein und auch wenn die Hotels mit Klima ausgestattet sind würde ich da nicht unbedingt übernachten.

Unbedingt Sonnenbrille mitnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community