Frage von PhobosKay, 105

Wer ist die "GTC GmbH" und wie legitim ist ein angeblicher Technikertermin?

Bei uns stand heute ein junger Mann vor der Tür und erzählte irgendwelchen Kram über eine angeblich bevorstehende Umstellung des Internet- und Telefonanschlusses (VoIP oder so?). Ich war leider ein paar Meter weg & hab nur die Hälfte mitbekommen.Der Anbieter für Internet und Telefonie in diesem Haus ist die Telekom, die GTC Global Trade Center GmbH scheint aber mit denen nichts zu tun zu haben. Ich finde im Netz nur die Info, dass die eine Dienstleistungsgesellschaft sind.

Hinterlassene Karte:Vorderseite: "Für Ihre gebuchte Tarifoptimierung ist ein Technikerbesuch notwendig"Rückseite: "Sehr geehrter Kunde, das ist ihr persönlicher Technikertermin [...] Dieser Service ist für Sie selbstverständlich konstenlos". Um was für einen Service es sich nun genau handelt, wird nicht klar.

Ich habe leider wenig Ahnung von Telefonie, aber mir kommt das äußerst spanisch vor.Ich hatte in meiner eigenen Wohnung letztens so einen Vogel stehen, der ähnlichen Mist erzählt hat, den ich aber gleich als solchen erkennen konnte. Hab den Kerl des Hauses verwiesen.

Habt ihr Erfahrung mit dem Verein?

***

UPDATE:

Meine Schwiegermutter (Hausbesitzerin) hat mal bei der Servicehotline angerufen, um sich weiter zu erkundigen. Der unfreundliche Penner am Telefon motzte uns voll, wir sollten ihm den Namen des Technikers sagen (Haben wir nicht), und brüllte dann fast was wir überhaupt wollen weil wir ja nichts unterschrieben hätten. Es gäbe also auch keinen Termin.

Ich für meinen Teil weiß jetzt also Bescheid wie man die zu handhaben hat & freue mich auf den Tag des ausgemachten Termins, da bin ich nämlich hier.

Antwort
von ek1966, 15

UPDATE - schön, dass "Telekom hilft" hier mitliest! Selbe Geschichte bei meinen Eltern. Ein Service-Partner der TELEKOM (so hatten es meine Eltern ebenfalls verstanden!) stand zunächst vor der Tür, dann in der Wohnung meiner Eltern, erzählte was von "bevorstehender Umstellung des Telefonanschlusses", es gäbe jetzt was, speziell von der TELEKOM für Senioren (!). Langer Rede kurzer Sinn: sie haben drauf vertraut, dass ihnen da schon nix Böses passieren wird und haben einen VODAFONE (!!!)-Vertrag mit zweijähriger Laufzeit unterschrieben. Außerdem - und das fand ich besonders spannend! - wurde ihnen erzählt, dass sie, wenn jemand von der TELEKOM anrufen würde, sie sofort auflegen sollen, weil ihnen der TELEKOM-Mitarbeiter nur irgendwelche überteuerten Geräte verkaufen möchte. Haarsträubend, die ganze Story. Vodafone-Premium-Partner ist die GTC Global Trade Center GmbH in Frankfurt ... über dieses "Geschäftsgebahren" möchte ich mich garnicht weiter auslassen.

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 82

Hallo PhobosKay,

auch wir beauftragen externe Firmen damit, unsere Produkte
vorzustellen, das ist korrekt. Aber diese Kollegen weisen sich immer mit einem Ausweis
von uns aus und wären im Zweifelsfall über die Personalnummer identifizierbar.

Also von wem auch immer der Herr geschickt wurde, wir waren
es nicht.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Kommentar von PhobosKay ,

Okay. Ich nehme einfach mal an, dass eure Externen sich trotzdem auf die Telekom berufen würden? Das blieb hier aus.

Kommentar von Telekomhilft ,

Das würden sie auf jeden Fall machen.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community