Frage von pestsau, 53

Wer ist die "deutsche Rentenversicherung", ist sie empfehlenswert?

Ich möchte für meine Frau eine auf ca. 20 Jahre laufende Rentenversicherung abschließen. Hintergrund ist, dass wir als Pflegeeltern von Jugendamt bei 80 Euro monatlich etwa 40 Euro Zuschuss vom Jugendamt bekommen. Ob sie auch so etwas wie eine Aktienanlage oder ähnliches unterstützen finde ich gerade noch heraus, weis ich aber aktuell noch nicht. Dank schon mal für Antworten!

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 27

Die Deutsche Rentenversicherung ist Träger der GESETZLICHEN Rentenversicherung.

Dort kann man zwar auch freiwillige Beiträge leisten, diese müssen aber mindestens 10 % des jeweiligen Höchstbetrages betragen.

Mit 40 € monatlich kommst du da nicht weit.

Bei einer privaten RV kommt bei 40 € bei einer Laufzeit von 20 Jahren aber auch nicht viel zusammen.

Das sind dann in 20 Jahren ja nicht mal 10.000 €. was denkst du wie hoch daraus eine Rente wird?

Kommentar von pestsau ,

Mein "Problem" ist dass ich eben die Möglichkeit habe ca 40 Euro vom Jugendamt dazu bekommen würde. Sonst käme ich gar nicht auf so eine Idee!

Kommentar von DerHans ,

Denn "schenkt" das Jugendamt in 20 Jahren knapp 10.000 € willst du die nicht haben.

Mit einem Eigenanteil von noch mal 40 € wird es wenigstens eine kleine Rente.

Antwort
von BenLam, 28

Hallo pestsau,

die deutsche Rentenversicherung kann dir niemand empfehlen, da es sich hierbei um die gesetzliche Rentenversicherung handelt. Diese ist somit ein sozialer Träger, ähnlich wie die gesetzliche Arbeitslosenversicherung.

Es gibt Pflichtversicherte, die einzahlen müssen, und freiwillig Versicherte, die ihren Beitrag freiwillig leisten. Eine freiwillige Leistung erfolgt in der Regel über den Regelsatz oder die Abgabe anhand des Einkommens.

Du scheinst eine private Rentenversicherung zu meinen. Diese werden allerdings über die normalen Versicherungsunternehmen wie beispielsweise die Allianz vertrieben.

Die Arten einer Rentenversicherung gliedern sich in drei Schichten. Ich empfehle dir eine Beratung bei einem Fachmann.

Antwort
von Balharm, 12

Bei der DRV kannst du nichts anlegen
Es gibt eine Anlageform wie z.B. Anlage - Invest. Dort kannst du deine 40 € einbringen und bekommst auch gutes Geld raus. Anlagenformen wie LV lohnen sich doch gar nicht mehr. Warst du schon einmal bei der Bank und hast dich dort beraten lassen, was du mit 40 € auf 20 J machen kannst?

Kommentar von pestsau ,

Hallo, ich würde eben vom Jugendamt 40 € dazubekommen, die würde ich mir entgehen lassen wenn ich gar nichts mache!

Antwort
von kevin1905, 25

Die Deutsche Rentenversicherung ist der Träger der gesetzlichen Rente und kein privater (Lebens-)Versicherer!

Da kann man nichts abschließen.

Man ist pflichtversichert kraft Gesetzes oder auf Antrag. Ansonsten besteht die Möglichkeit der freiwilligen Mitgliedschaft.

Ist ja schon beinahe eine Trollfrage.

Kommentar von pestsau ,

Warum bin ich auf Gute Frage?

Antwort
von Dickie59, 8

Hallo,

egal, wie viel dabei rauskommen könnte, Sinn macht es die möglichen Offerten zu prüfen.

Es macht Sinn, hierzu einen Versicherungsmakler aufzusuchen, der nicht nur mit Euch die Möglichkeiten erörtern kann, sondern auch eventuelle zusätzliche Fördermöglichkeiten.

Es gilt zu prüfen, bei welchem Weg das größte Nettoergebnis zu erzielen geht, mit oder ohne Förderung

Die Antwort bezieht sie auf eine private Rentenversicherung.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort
von Joschi2591, 28

Bei der "Deutschen Rentenversicherung" kann man keine Versicherung abschliessen.

Das ist eine Verwaltungsbehörde, die die Renten fast aller Beschäftigten und alles, was damit zusammengehört, verwaltet, berechnet, auszahlt usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten