Frage von BastisBahn2015, 124

Wer ist der Ur- Jedi/Sith?

Wer war der ALLERERSTE Jedi/Sith in der Geschichte von Star Wars (also der Entdecker der Macht quasi)?

Antwort
von ougonbeatrice, 66

Einen einzelnen Jedi gab es nicht, sondern eine Gruppierung. Der erste Orden war der Orden der Dai Bendu, die sich irgendwann 37 000 Jahre vor der Schlacht von Yavin (Episode IV) gründeten. Sie entdeckten eine Vorrichtigung, die zu ihnen zu sprechen schien. tausend Jahre später ist diese Vorrichtung erwacht und es stellte sich heraus, dass es ein Raumschiff war.

Dieses Raumschiff hat sie auf den Planet Tython gebracht, wo sie den Orden der Je'daii gründeten. Deshalb gilt dieser Planet als die Wiege des Jedi Ordens. 

Er setzte sich zusammen aus Leuten aus der ganzen Galaxie, die den Ruf dieses Raumschiffes hören konnten. Der Planet selbst hatte zwei Monde -  Bogan und Ashla - die im Laufe der Zeit kolonialisiert jedoch irgendwann auch wieder aufgegeben wurden. Diese zwei Monde standen stellvertretend für die helle (Ashla) und dunkle Seite (Bogan) der Macht, die die Idee von zwei verschiedenen Seiten der Macht geboren aus einem einzigen Manifest inspiriert haben. Sollte ein Jedi sich besonders zu einer Seite hingezogen fühlen, dann wurde er auf den entsprechenden Mond verbannt, wo er meditieren und wieder das Gleichgewicht finden sollte.

Natürlich entbrannte irgendwann ein Krieg zwischen beiden Fraktionen und aus den verbleibenden Anhängern der hellen Seiten entwickelte sich der Jedi Orden.

Die Anhänger von Bogan waren jedoch keine Sith Lords. Sie hatten nur andere Ansichten.

Während dieses Krieges wurden die Anhänger Bogans geschlagen und daraufhin verkündeten die übrig gebliebenen Anhänger von Ashla, dass sie die stärkere Seite der Macht wären. Sie waren es auch, die den ersten Jedi Rat gegründet haben.

Der erste unter ihnen war Jedi Meister Rajivari. Dieser hat vieles gegründet, unter anderem auch das Archiv. Doch irgendwann ist er der dunklen Seite verfallen und wurde zum ersten dunklen Jedi. Er war jedoch noch immer kein Sith.

Die Sith sind eigentlich eine eigene Spezies von humanoiden Machtnutzern. Typisch für sie ist eine rote Haut. Sie gab es bereits zu Zeiten des Je'daii Ordens und es gab auch Sith Je'daii. Sie hatten den Hang zur dunlen Seite, aber sie waren nicht die Sith Lords, wie sie später bekannt werden würden.

Der dunkle Jedi Ajunta Pall würde etwa 7000 vor der Schlacht von Yavin den Planeten Zoist entdecken, wo die Spezies der Sith lebte. Er lernte deren Ansichten und Nutzung über die Macht, wobei die Spezies selbst noch recht primitiv war. Durch die Technik, die er ständig mit sich führte, wurde er schnell als eine Art Gott angesehen und sie nannten ihn "Dark Lord". Damit war er der erste Sith Lord. Er expandierte das Gebiet der Sith und führte die Spezies als Anführer an.


Antwort
von mglenewinkel, 67

an der Gründung des Jedi Ordens waren mehr als ein Machtanwender. Es gab auch nicht den ersten Machtanwender, es gab schon immer machtsensitive Existenzen.

Schnell kam es zu den ersten Auseinandersetzungen zwischen der dunklen und hellen Seite. Die dunklen Jedi unterlagen und wurden verbannt. Sie trafen auf einem Planeten aus die Spezies der Sith, eine martialische und primitive Machtsensitive Spezies.

Sie schwangen sich zu deren Göttern aus. Viel später erst gründete sich hieraus der Sith Orden. Bis 1000 Jahren vor der Schlacht von Yavin gab es mehr als nur zwei. Darth Bane führte die Gedanken von Revan zu diesem Thema weiter und setzte sie in die Tat um. Und so weiter und so fort.

http://www.jedipedia.net/wiki/Alten_Jedi_Orden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten