Frage von DukeSilver, 71

Wer ist der deutsche Bernie Sanders?

Also Wollte fragen, ob es in Deutschland eine politische Kraft gibt die sich gegen Lobyismus und gegen "Establishment-Politik" einsetzt, wie Bernie in den USA, welche bei der Wahl 2017 eine Chance hat etwas zu verändern.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Panazee, 46

Die beiden Parteien, die deinem Wunsch den Lobbyismus betreffend am nächsten kommen und eine Chance haben in den Bundestag zu kommen sind "Die Grünen" und "Die Linke".

Wenn "Die Grünen" mit am Ruder sind kommen allerdings dann trotz aller ihrer Beteuerungen so Sachen wie Senkung des Spitzensteuersatzes, Deregulierung des Finanzmarktes und Hartz IV heraus. Ich schätze die sind, egal was sie sagen, nicht wirklich gegen "Establishment-Politik", zumindest dann nicht mehr, wenn sie an der Macht sind.

Als Bundeskanzler kommen aber eh nur die Kandidaten der CDU und der SPD in Frage, wenn nicht irgendetwas ganz dramatisches bis dahin passiert. Also kannst du zwischen Pocken und Cholera wählen.

Alle Parteien, denen ich wirklich glaube, dass sie da was ändern würde, sind leider nicht in der Lage auch nur die 1% Hürde zu nehmen, geschweige denn die 5% Hürde.

Kommentar von DukeSilver ,

Naja, Grüne sind ja explizit für establishment Politik, weil sie gesehen haben, dass sie damit CDU Wähler abgaben können, wie in BaWü mit Kretschmann, die fallen also schon mal raus.

Kommentar von Panazee ,

"Die Grünen" sind halt damals als Partei gegen das Establishment mit Häkelsachen und Turnschuhen in den Bundestag eingezogen. Mit dem Pfund versuchen sie immer wieder zu wuchern, aber seit damals die "Fundis" von den "Realos" umgebügelt wurden, ist es damit im Grunde wirklich vorbei.

Irgendwie kommen die mir so vor, als würden sie versuchen eine Lücke zwischen SPD und FDP auszufüllen, seit ihnen die Ökothemen etwas ausgehen.

Antwort
von Lennister, 20

Es gibt nicht wirklich so eine Person in Deutschland. Politisch steht der der SPD und den Grünen am nächsten, wobei einige seine Forderungen(z.B. staatliche Krankenversicherung) in Deutschland Konsens sind. 

Antwort
von ppatriks, 41

Gregor Gysi würde ich so sagen.

Antwort
von MrHilfestellung, 48

Sanders Vorstellungen sind in Deutschland stinknormale Sozialdemokratie. 

Da sich aber die SPD und die Grünen nicht unbedingt gegen Lobbyismus aussprechen, wahrscheinlich eher die Linken, würde das aber nicht an Einzelpersonen festmachen. Wagenknecht wäre meiner Meinung nach völlig ungeeignet als Bundeskanzlerin und das sage ich als Parteimitglied.

Kommentar von DukeSilver ,

Naja, viele seiner Vorstellungen sind stinknormale Sozialdemokratie, aber sein Motto "Get Money out of Politics" wäre auch in Deutschland durchaus radikal.

Antwort
von brido, 49

Sahra Wagenknecht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community