Frage von MeloOlem, 37

Wer ist der Dalai Lama?

Antwort
von BJ152, 10

Der Dalai Lama ist das Oberhaupt der Buddhisten. So ähnlich wie bei den Katholiken der Papst. Aber du kannst das auch mal auf Wikipedia durchlesen. Die Buddhisten glauben, er würde nach seinem Tod immer wiedergeboren, also fangen dann viele Leute an, nach einem kleinen Baby zu suchen, wovon sie glauben, dass er die Wiedergeburt ist. Wenn sie ihn gefunden haben, wird er von den Mönchen genommen und in den Tempel gebracht, wo er dann von den Mönchen aufgezogen und "angelernt" wird. Der jetzige (der 14.) Dalai Lama ist 80 Jahre alt. Das heißt, wir können es vielleicht noch miterleben, dass sie einen neuen suchen... Wird bestimmt spannend... ;-)


Antwort
von skyberlin, 4

er ist die vermutlich die einzige und letzte reinkarnation des historischen prinzen gautama buddha. ich habe 7 tage unterweisungen mit ihm erlebt. er musste in den 50er jahren aus tibet flüchten, die chinesen hätten ihn sonst geköpft. und er ist sooo ein menschliches geschöpf, wie es nur gaaanz wenige gibt. du kannst es googlen. wenn er sich verabschiedet, werde ichs wohl auch tun. und er ist NICHT die coolnes in person, er ist mit der liebe und würde der menschheit ausgestattet, denen nur wenigen in den letzten jahrezehnten zuteil wurde. google ihn. SKY

Antwort
von uncutparadise, 3

https://de.wikipedia.org/wiki/Dalai_Lama

Antwort
von lisakaulitz, 24

Weißt ist der oberste "mann " der Buddhisten und lehrt die mönche... er wird nach seinem tod immer wieder neu in einem anderen körper geboren und dann neu gewählt... also (Reeinkarnation=Wiedergeburt )

Antwort
von TorDerSchatten, 11

Ein esoterischer Götzendiener

Antwort
von Bulls44, 11

Der Coolness in Person.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community