Frage von mamelucke, 182

wer ist der bekannteste mensch der welt aller zeiten?

elvis, cäsar, hitler, michael jackson, napoleon, wer?

Antwort
von Paguangare, 102

Ich tippe auf Jesus Christus. Denn dieser ist zumindest schon allen Christen und allen Muslimen auf der Welt ein Begriff. Er kommt im Koran an vielen Stellen vor. Seine Rolle dort wird gerade neu erforscht.

Es dürfte etwa 2,4 Milliarden Christen und 1,5 Milliarden Muslime geben. Das sind zusammen schon 3,9 Milliarden Menschen, also über die Hälfte der gesamten Menschheit.

Egal, ob die meisten von ihnen nicht sehr fromm sind und sich innerlich abgewandt haben, oder nicht sehr stark mit dem Glauben beschäftigt haben. Zumindest können sie etwas mit dem Namen "Jesus" verbinden.

Aber auch sehr viele leidlich allgemeingebildete Menschen anderer Glaubensrichtungen, z.B. Chinesen, Inder, Japaner haben schon etwas von Jesus gehört. Ich schätze, das sind dann mindestens 1 - 2 Milliarden weiterer Menschen.

Bei mehr oder weniger europäischen historischen Figuren wie Alexander dem Großen, Cäsar, Napoleon, Hitler oder Stalin kann man sich dagegen nicht darauf verlassen, dass die Mehrheit der Chinesen, Inder, Afrikaner oder peruanischen Kartoffelbauern hiervon einen Begriff haben. Sie kennen vielleicht irgendeinen chinesischen Kaiser, Konfuzius, Mao Tse Tung, Mahathma Ghandi oder sonstwen (je nach eigener Herkunft und Bildung).

Und der Ruhm von Elvis Presley oder Michael Jackson ist auch schon ziemlich am Verblassen. Es gibt bestimmt viele europäische Jugendliche, die schon nichts mehr mit dem Namen Elvis anfangen können. Er ist ihnen unbekannter als Pippi Langstrumpf oder Justin Bieber.

Michael Jackson war zwar der King of Pop und der "verkaufsstärkste Musiker des Jahrtausends" (gemeint ist das Jahrtausend vom Jahr 1000 bis 2000), aber auch seine Ruhmeshalbwertszeit wird ziemlich kurz sein. Zugegebenermaßen weiß ich nichts Konkretes über seine aktuelle Bekanntheit in China, Indien und Brasilien. Aber sie könnte durchaus unter 50 % liegen, weil es dort eine Menge Menschen gibt, die sich nicht für amerikanischen Pop interessieren.

Ich bleibe also bei meiner Aussage: Jesus Christus ist der bekannteste aller Menschen, die jemals gelebt haben.

Kommentar von ANDKNO ,

woher weißt du das er gelebt hat nenne mir eine Quelle wo der 100%ige Beweis drin steht

Kommentar von Paguangare ,

Welche physischen Beweise gibt es schon nach über 1900 Jahren? Bei schriftlichen Quellen ist nie gesichert, ob dort die 100%ige Wahrheit drinsteht.

Wenn unabhängige Geschichtsschreiber jeweils übereinstimmend berichten, ist das schon ein gutes Indiz.

Neben dem Matthäus-, Markus-, Lukas- und Johannesevangelium gibt es noch weitere schriftliche Quellen, wofür ich aber kein Experte bin.

Meine Logik besagt: Wenn es jemanden überhaupt nicht gegeben haben soll, warum sollte ein solches Phantom dann derartig viele Menschen von sich überzeugt haben, dass diese sogar für ihre Überzeugungen in den Tod gegangen sind, also Märtyrer geworden sind?

Also muss es so jemanden wie Jesus gegeben haben. Ob der Wortlaut seiner Reden und seine Taten dabei völlig korrekt überliefert worden sind, ist eine andere Frage.

Antwort
von musso, 102

Alexander der Große oder Dschingis Khan

Antwort
von HelmutPloss, 92

Nikolaus Bischof von Myra! Bekannt auch als Sankt Nikolaus.

Antwort
von Daguett, 93

Ganz klar, Jesus Christus, geb.um 4. v. -  gest.um 30 n. Chr.. Er war
Prediger, Religionsstifter und Sohn Gottes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten