Frage von Lilian060186, 53

Wer ist der Beitragszahler für die Krankenkasse und in welcher höhe?

Antwort
von DerSchopenhauer, 33

Die Frage ist etwas ungenau.

Alleiniger Schuldner der Sozialversicherungsbeiträge ist der Arbeitgeber.

Der Arbeitnehmer bekommt allerdings die gesetzlich festgelegten Arbeitnehmeranteile von seinem Bruttogehalt abgezogen:

http://www.imacc.de/lohnabrechnunggehaltsabrechnung/sozialabgabenarbeitgeber/soz...

Antwort
von Apolon, 11

@lilian,

wie willst du etwas lernen, wenn du deine Hausaufgaben in einem Forum beantworten lässt.

Wobei man noch bemerken muss, wie stellst du fest, ob diese Antworten richtig sind ?

Antwort
von Antitroll1234, 35

Der Versicherungsnehmer ist der Beitragszahler.

Stehst Du in einem Arbeitsverhältnis trägt der AG 7,3%. Bei maximaler Beitragsbemessungsgrenze (2016 = 4.237,50 €) wäre der AG-Anteil 309,34 €.

Rest trägt der Versicherungsnehmer.

Kommentar von Lilian060186 ,

Ich verstehe das nicht, hier in meiner Quelle steht 50 % zahlt der Arbeitgeber, 50 % + Zusatzbeitrag der Arbeitnehmer...

Kommentar von Antitroll1234 ,

Der allgemeine Beitragssatz der GKK liegt z.Z. bei 14,6 % davon trägt der AG die Hälfte (7,3%)

Die anderen 7,3% + Zusatzbeitrag welcher individuell von der KK erhoben werden kann trägt der AN.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community