Frage von Vogelmyk, 71

Wer ist das bessere Haustier?

Ich überlege ob ich mir einen Hasen, ein Meerschweinchen oder einen Hamster als Haustier wünschen soll. Was sind eure Erfahrungen? Welches der 3 Tiere ist besser als Haustier? Welches lässt sich z.B. leichter streicheln und ist netter?

Antwort
von HikoKuraiko, 11

Keines lässt sich leichter streicheln. Hamster sind Nachtaktive Einzelgänger, dazu noch Fluchttiere. Kaninchen und Meerschweinchen sind auch Fluchttiere die sich seltenst mal streicheln lassen (wenn dann nur mit seeehr viel Geduld IM Gehege und dann auch nur kurz und hochheben zum streicheln finden sie seeehr blöd). Futterzahm (sprich das sie futter aus der Hand nehmen und nicht sobald du dich dem Gehege nährst weg rennen) können alle werden. Richtige Tiere zum Streicheln, Anfassen usw sind es aber alle nicht! Da würden sich Katze oder Hund besser eignen (oder ganz vielleicht noch Ratten aber die haben noch ganz andere Haltungsbedingungen)

Außerdem sollte erstmal geklärt werden wie viel Platz, Zeit und Geld du überhaupt hast. Alle drei Tierarten haben nämlich vollkommen andere Bedürfnisse und werden anders Gehalten. 

Hamster: Vollkommene Einzelgänger, brauchen ein mind. 100x50x50cm großes Gehege (KEINEN Gitterkäfig sondern am besten ein Aquarium oder Terrarium), dazu geeignetes Trockenfutter (incl. Mehlwürmer, Heuschrecken o.ä. entweder frisch oder getrocknet) und kleine mengen Frischfutter (gemüse wobei es da noch drauf ankommt ob Zwerghamster oder Mittelhamster). Da liegen die Anschaffungskosten bei ca. 100 EUR (also für Hamster ausm Tierschutz!, Aquarium, Einstreu, Einrichtung, Futter etc). Die Laufenden Kosten betragen dann aber nur noch ca. 5 EUR im Monat. Dazu kommt das Hamster meist nur um die 2 Jahre alt werden. Für den ersten Überblick lies einmal hier: http://www.diebrain.de/hi-index1.html oder http://www.diebrain.de/zw-index.html (je nachdem ob Mittel- oder Zwerghamster)

Meerschweinchen: Müssen zwingend mind. zu zweit, besser aber zu 3-4 oder mit noch mehreren Gehalten werden. Man sollte KEINE 2 Babys allein halten. 1 Tier muss immer über 1 Jahr alt sein! Du brauchst mind. 2x1m auf EINER Fläche (je nachdem welche Konstellation von den Geschlechtern und wie viele Tiere es sind auch mehr). Sie brauchen 24 Stunden am Tag Heu + Wasser und sollten auch am besten 24 Stunden am Tag Frischfutter zur Verfügung haben (sprich Gemüse oder Wiese). Trockenfutter brauchen sie NICHT!!!! Für die Anschaffungskosten kann man schon mal 200-300 EUR einplanen (oder mehr) nur für ein geeignetes Gehege, Einrichtung (Heuraufe, Wassernapf, Verstecke mit mind. 2 Eingängen usw), Einstreu/Fleecehaltung, die Tiere selbst (Immer ausm Tierschutz!) usw usw. Die Laufenden kosten liegen dann bei ca. 100 EUR (je nachdem wo man Einstreu, Heu + Frischfutter einkauft) oder eben mehr. Die kleinen werden in der Regal 6-8 Jahre alt. Lies da am besten einmal hier: http://sifle.de/ oder http://www.diebrain.de/I-index.html

Kaninchen: Auch mindestens zu zweit halten. Brauchen zu zweit dann aber schon ein mind. 2x2m großes Gehege. Brauchen auch 24 Stunden am Tag genauso wie die Meeris Heu + frisches Wasser und sollten dazu auch 24 Stunden am Tag Frischfutter zur Verfügung haben. Trockenfutter benötigen auch diese nicht!!! Die Anschaffungskosten liegen wie bei den Meerschweinchen auch bei gut 200-300 EUR für Gehege, Einrichtung, Heu, Einstreu usw usw. Die kleinen sollten dann auch aus dem Tierschutz kommen!!! Die laufenden Kosten liegen auch hier bei ca. 100 Euro (oder mehr) je nachdem wo man Frischfutter, Heu + Einstreu kauft. Kaninchen können auch locker 10 Jahre alt werden. Infos kannst du hier nachlesen: http://www.kaninchenwiese.de/ oder http://www.diebrain.de/k-index.html

Wie du siehst haben alle ganz andere Haltungsbedingungen. Informier dich erstmal über die Tiere genau auf den von mir verlinkten Seiten und schaue dann ob du die Zeit, das Geld und den Platz überhaupt für eines der Tiere hast. Kuscheltiere sind es aber alle nicht. Und Kaninchen + Meerschweinchen sollten auch nur 1x die Woche zum TÜV raus genommen werden (und der sollte dann so kurz wie möglich gehalten werden). Was der TÜV ist kannst du auf den Verlinkten seiten nachlesen.

Antwort
von xXlaraleinXx, 28

Keines der Tiere ist ein kuscheltier und keins hat Lust darauf mit dem Menschen was zu machen!! Zu Hasen: können nicht alleine Leben, müssen mindestens zu zweit gehalten werden. Brauchen pro Tier ein Gehege mit min 2m2 grundfläche (sehr viel!). Haben eher Angst vorm Menschen da fluchttier verhalten Zu meerschweinen. Ebenfalls nicht alleine, sondern am besten eine kleine Gruppe mit einem kastraten und 2 weibern. Brauchen ebenfalls große Käfige mit viel grundfläche. Sind auch nicht die großen kuschler oder Unternehmer, aber es geht Hamstern: kann man alleine halten. Im Vergleich zu den beiden anderen kleineres gehege. Nachtaktives Tier!!! Will mit dem Menschen nicht wirklich was zu tun haben. Lebt im Vergleich nur kurz, ist aber auch “günstiger“. Doofe Frage, aber hast du mal an Ratten gedacht? Bei den Kleintiere sind sie die menschenbezogesten die immer was machen wollen. Sie freuen sich wenn du kuscheln, spielen etc willst. Käfig muss zwar groß (hoch) sein, braucht aber nicht so viel grundfläche. Leben min in rudeln zu dritt. Können stubenrein werden. Können Tricks lernen etc. Kannst dich ja mal drüber informieren wenn sie dich interessieren ;) wenn man mit seinem Tier was unternehmen möchte und nicht nur anschauen, dann rate ich zu Ratten

Antwort
von michelle13080, 19

Hallo:)

Jedes Tier ist anders, also sind manche verschmust manche aber nicht.

Ich hatte schon Hamster und finde sie toll. Einer hat es geliebt zu kuscheln  und der andere hasste es, wollte aber ständig beschäftigt werden und etwas mit mir machen. Da ich Zwerghamster hatte, waren diese nicht nur nachtaktiv. Sie passen sich ein wenig dem Tagesablauf des Besitzers an.

Hast du denn einen Garten? Das wäre für ein Meerschweinchen und einen Hasen sehr gut.

Dann kommt es natürlich noch darauf an, wie viel Platz du für Käfig und Auslauf hast. 

Kommentar von monara1988 ,

Das wäre für ein Meerschweinchen und einen Hasen sehr gut.

EIN Meerschweinchen und EIN Kaninchen (nicht Hase) geht mal garnicht... -.-

Das sind soziale Rudeltiere und brauchen Artgenossen ;)

Kommentar von michelle13080 ,

Oh :o
So war das eigentlich nicht gemeint:/.

Ich habe nur gemeint, dass es gut wäre einen Garten zu haben, wenn man sich Kaninchen oder Meerschweinchen holt.

Wie oben geschrieben hatte ich bisher nur Hamster und noch keine Meeries oder Kaninchen und kenne mich daher nicht so gut mit ihnen aus;)

Antwort
von Malavatica, 36

Kommt drauf an. 

Ein Hamster wird nicht gerne gestreichelt und ist nachtaktiv. Also eher ungeeignet. 

Ich finde Kaninchen sind die besten. Wenn man sich viel mit beschäftigt und jeden Tag genug Auslauf bietet, kann die Bindung groß werden. War jedenfalls bei mir so. Mein letztes Kaninchen kam immer zu mir gehoppelt und ist auf mir rumgesprungen. Auf den Arm nehmen mögen sie aber trotzdem nicht so gerne. 

Meerschweinchen sind eher untereinander beschäftigt. 

Antwort
von soephie, 16

Ich habe einen Roborowski Zwerghamster und wenn du das Tier streicheln willst würde ich auf keinen Fall einen Hamster empfehlen. Es sind eher Tiere zum Beobachten. 
Ich hatte auch schon Kaninchen und Meerschweinchen und würde von meiner Erfahrung her ein Kaninchen empfehlen aber auch nur wenn du genügend Platz für den Auslauf des Tieres hast. Es kommt natürlich immer auf den Charakter des Tieres an aber an sich glaube ich sind Kaninchen um einiges ruhiger als Meerschweinchen und Hamster. Ich würde mich an deiner Stelle über alle informieren. Also wie viel Platz die brauchen, wie sie gehalten werden sollten etc. und dann abwägen wie es zu deiner persönlichen Lebenssituation am besten passt. 

Kommentar von monara1988 ,

ein Kaninchen empfehlen

Du empfiehlst Einzelhaltung bei einem sozialen Rudeltier? (= Tierquälerei)?

Sehr verantwotungslos....

Kommentar von soephie ,

Ich habe nie gesagt, dass man sie einzeln halten soll? Bis zum Ende lesen wäre empfehlenswert. 

>Ich würde mich an deiner Stelle über alle informieren. Also wie viel Platz die brauchen, wie sie gehalten werden sollten etc. und dann abwägen wie es zu deiner persönlichen Lebenssituation am besten passt. <

Antwort
von HoIIy, 15

•HAMSTER sind fast nur nachts wach,dürfen nur allein gehalten werden
•MEERSCHWEINCHEN sind fast immer wach,viel Auslauf ,Außengehege,min 3-4 Partner ,einzelhaltung kann zum tot gühren
•KANNINCHEN sehr viel Auslauf,großes Gehege
Keine einzelhaltung wie bei Meerschweinchen .
---
Also ich persönlich würde dir einen Hamster raten denn er braucht am wenigsten Platz und man kann in Einzel halten

Antwort
von Schischa3, 27

Es kommt nicht drauf an, ob es Hamster, Meerschweinchen oder Hasen sind. Es kommt auf das einzelne Tier drauf an und auch drauf an, wie du ihn behandelst. Ich hatte bis jetzt 6 Meerschweinchen und 18 Rennmäuse/Farbmäuse und jedes Tier hatte einen anderen Charakter.

Antwort
von XxSunnytimexX, 6

Keines der Tiere lässt sich gerne streicheln. Wenn du etwas zum streicheln brauchst dann kauf dir einen Hund oder eine katze.
Nager sind keine kuscheltiere.

Antwort
von Magnes, 26

Hallo,

also wenn du dein Haustier auch mal streicheln möchtest dann wäre ein Kaninchen wahrscheinlich die beste Wahl. 

Ich selber habe allerdings Meerschweinchen, die kratzen und beißen nicht^^

Kommentar von Malavatica ,

Ein Kaninchen sagt eben, hau ab, ich will das nicht. :) oder Finger weg von meinem Napf. 

Antwort
von Purplemoon2002, 32

Das ist eine gute Frage ich hatte schon einen Hamster die schlafen tagsüber sehr vielund sind nachtaktiv, deshalb wirst ihn eventuell in der Nacht hören können und siehst ihm am Tag nicht so viel. Bei Hasen gibt es nur das Problem das man sie regelmäßig und öfters putzen muss als andere Tiere dass kommt aber auch drauf an ob du sie draußen oder drinnen halten möchtest, allerdings kann man sie gut streicheln und ihnen Tricks beibringen und mit Meerschweinchen hab ich nicht so viel erfahren. Ich bin aber sicher du wirst daas richtig tier finden ;)

Kommentar von monara1988 ,

Bei Hasen gibt es nur das Problem das man sie regelmäßig und öfters putzen muss

man muss Kaninchen (niemand hält Hasen) nicht putzen, wie kommst Du denn darauf?

Nur wenn sie sich eingekackt haben, aber das sollte sie absolute Ausnahme sein und ist nur die Folge von falscher Ernährung oder einer Krankheit...

Oder meinst Du putzen im Sinne von "den Stall reinigen"? Das muss man wie bei Meeris jeden Tag machen. Aber nur das Klo. Das ganze Gehege reicht alle 1-2 Wochen...

Antwort
von xFanni, 22

Ich hatte selbst schon 2 Hamster :) Meine ersten habe ich mit 5 Jahren  bekommen. Wenn du dich Tagsüber mit deinem Hamsti beschäftigst gewöhnt er sich dran und wir Tagaktiv :) Wenn du ihn gut behandelst ist das Streicheln und Heben kein Problem :D Auch die Pflege ist nicht sehr aufwendig deshalb empfehle ich einen Hamster!

 

Viel Spaß mit deinem Tierchen :)

Lg Fanni

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community