Frage von Nyoob, 49

Wer ist auf den Namen "Feuerzeug" gekommen?

Ich und ein m8 haben grade darüber nachgedacht, wer auf diesen Namen gekommen ist. Vllt hat jemand soetwas gemacht, sein m8 fragt "wat isch dat für ein zeug"? Und der andere Antwortet mit "Das macht Feuer, das Zeug". Sein m8 dann wieder "Also ein Feuerzeug xdloltopkek". Genau so wirds wohl abgelaufen sein. Was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 31

Im Deutschen gibt es viele solcher Worte: Flugzeug, Fahrtzeug, Spielzeug. Feuerzeug ist insofern keine ungewöhnliche Wortschöpfung, etwas - "ein Zeug" - das Feuer macht halt.

Kommentar von Nyoob ,

Stimmt, es hört sich aber mega komisch an >.<

Kommentar von Tasha ,

Siehe dazu auch dieses Video:

https://www.youtube.com/watch?v=2v79hFGGcGo

Antwort
von Harald2000, 13

"Zeug" ist im Deutschen nur ein allg. Bezeichnung für ein Mittel zum Zweck mit entsprechendem Zusatz zur Spezifizierung (Strickzeug, Malzeug, Handwerkszeug etc.). Je  länger man über sowas nachdenkt, desto komischer kann es einem vorkommen. Denk als nächstes doch mal über das Wort "Bein" im Deutschen nach.

Antwort
von Sheepards, 18

also ich würde sagen das es genau so war.

wikipedia sagt folgendes:

Ursprünglich war das Feuerzeug (von mittelhochdeutsch viurziuc) kein einzelnes Gerät, sondern bezeichnete das Zeug, mit dem man Feuer macht.

Antwort
von Ringoscarlett, 30

Naja, "Feuerzeug" hört sich besser an als "Flammendings". 

Kommentar von Nyoob ,

Trotzdem, wenn man darüber nachdenkt hört es sich sehr sehr komisch an.

Kommentar von Sheepards ,

ich finde Flammendings cooler

Kommentar von OtakuMiep ,

Wenn es von anfang an "flammendings" hieße, fände es keiner Komisch. xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten