Frage von pechmarie03 20.08.2010

wer hilft mir in finanzieller notlage?

  • Antwort von flb89 20.08.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Peter Zwegat

  • Antwort von Pauli1965 20.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Arge, Caritas, arbeiten gehen

  • Antwort von JuliaLinda 20.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Schuldnerberatung - z.B. kostenlos bei der AWO

  • Antwort von season 20.08.2010

    Tut mir leid wenn ich das jetzt sage, aber hast du schon mal daran gedacht dich in ärztliche Obhut zu begeben? Also so wie sich deinen bisherigen Fragen lesen, steht deine finanzielle Notlage in der du dich befindest in Abhängigkeit mit deinen restlichen Problemen, welche wiederum deine finanziellen Probleme erklären könnten. Mit anderen ein Teufelskreis. Es sollte also dein primäres Ziel sein die Probleme grundlegend in den Griff zu bekommen und ein neues Leben in Angriff zu nehmen. Und bitte versteh mich nicht falsch, die Worte sind ernst gemeint. Lass dir dir und Freunden zuliebe helfen, bevor du komplett abrutschst

  • Antwort von helfegern 20.08.2010

    Du solltest dich schnell an eine Schuldnerberatung wenden, jedoch keine private, die wollen dann auch noch Geld. In der Zwischenzeit, da du sicher nicht von heut auf morgen einen Termin bekommst, rate ich dir den einen oder anderen Gläubiger (also die Stellen die Geld von dir bekommen) anzuschreiben. Du schreibst: Meine private und soziale Situation stellt sich folgendermaßen dar....Du solltest hier darlegen von welchen Einnahmen und deren Höhe du lebst. Welche Ausgaben du hast und dass du derzeit nicht in der Lage bist die Raten in dieser Höhe wie bisher zu tilgen. Falls du kannst gib einen Vorschlag der Ratenhöhe an, setze diese recht niedrig, damit du auf eine Antwort die höher ausfällt evtl. noch eingehen kannst. Bitte die Gläubiger von Maßnahmen abzusehen welche die Schuldsumme erhöhen würden. LG

  • Antwort von THJ1991 20.08.2010

    Das Arbeitsamt.Beantrage gleich am Montag Alg 2 und lass dir einen Vorschuss geben.

  • Antwort von JG265 20.08.2010

    Ich glaube hier kann dir leider keiner helfen... du solltest dich z.B. an die Arge wenden

  • Antwort von Katja1976 20.08.2010

    das nennt sich Privatinsolvenz

  • Antwort von Morra 20.08.2010

    Geh zu der Arge die helfen weiter. Ansonsten frag bei geminnützigen Vereinen nach wie den Samaritern, DRK, Diakonie. Im Zweifelsfall AWO oder Arbeitsamt

  • Antwort von critter 20.08.2010

    Geh zur Schuldnerberatung bei der Caritas.

  • Antwort von sabietnico 20.08.2010

    du solltest hilfe beim staat suchen. sozialhilfe sollte dir zustehen, ein unpfändbares konto auf dass es überwiesen wird, dann privatinsolvenz anmelden. viel glück!

  • Antwort von hattu53 20.08.2010

    Schuldnerberatungsstellen in den Kommunen oder der Kirchen.Sozialvereine.

  • Antwort von jasmin89 20.08.2010

    melde dich bei der arge wegen arbeitslosengeld II

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!