Frage von Miriam200, 10

Wer hatte mit seiner Mieze schon mal ähnliches erlebt?

Kann sich meine Mieze den Fuß gebrochen haben?

Meine Mieze hat schon seit mehreren Wochen folgendes Problem: Mein Kater ist alle paar Tage krank und dann wieder ein paar Tage gesund, immer abwechselnd. Wenn er krank ist, dann ist er voll / verschnupft und hat Lähmungserscheinungen am linken Hinterfuß. Wenn es ihm aber wieder besser geht, dann kann er wieder ganz normal gehen. Meine Tierärztin meint, dass der Fuß gebrochen sei. Das wundert mich sehr 1. ich dachte eine Mieze kann sich doch normalerweise nichts brechen (und ich habe bei meiner auch nicht mitbekommen, dass irgendwas passiert wäre und sie z. B. in der Türe eingezwickt worden wäre und 2. müsste sie dann normalerweise doch immer schlecht gehen: denn sie geht ja ein paar Tage ganz gut und dann wieder schlechter, immer nach circa 3 Tagen abwechselnd.

Glaubt ihr, kann es sein dass die Tierärztin wirklich recht hat und der Fuß gebrochen ist? Normalerweise müsste sie dann doch immer schlecht gehen und nicht ein paar Tage gut / normal und dann wieder ganz schlecht?

Antwort
von LeeChoMee, 9

Hallo,

ich hatte mal eine Mieze die sich beide hinterbeine 2 mal gebrochen hatte.
Wenn deine Mieze auch humpelt oder sich nach vorne zieht mit den vorderbeinen, dann ist er wahrscheinlich gebrochen, aber wenn ich deine Frage so lese, muss es was ganz anderes sein.
An deiner Stelle würde ich sofort einen neuen Tierarzt besuchen und ihm alles erzählen, was passiert ist und wie es passiert ist bzw auch mal erzählen wie er sich seitdem verhält, denn ich kenne keine Katze die irgendwie nach 2 tagen gelähmte Beine hat und danach wieder normale beibe hat.

Ich wünsche deiner Mieze gute Besserung und dir alles Gute.

LG

Antwort
von Badadam, 10

Guten Abend :-)  Erstmal kann sich eine Katze natürlich auch den Fuß brechen . Dass sie jedoch ein paar Tage gut und dann schlecht geht kommt mir ebenfalls seltsam vor. Meine Tierärztin konnte mir bei meiner Katze (bei etwas anderem) auch nicht weiterhelfen, also habe ich mir einfach eine 2. Meinung eingeholt von nem anderen Tierarzt, wirkt manchmal Wunder ! 

Auf jeden Fall alles Gute für dich und deine Katze :-) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten