Frage von MissMe2015, 282

Wer hatte mal eine Muskelentzündung im Brustkorb?

Hallo ihr Lieben, meine Schmerzen die ich jetzt habe, hatte ich noch nie in meinen Leben. Vor 2 Wochen fing es an. Beim Einatmen tat mir meine Rechte Brust weh, stechender Schmerz. Wie als ob ein Nerv eingeklemmt war. Den nächsten Tag war der Schmerz weg. Alles gut, bis diese Woche Dienstag es wieder anfing. Nun seit gestern Früh hielt ich es kaum mehr aus, stechen in der Brust Bis hin zum Rücken, permanenter Schmerz beim Atmen. Also bin ich schnell mit meinem Freund ins KH gefahren, ewig gewartet und die Ärztin hörte mich ab und tastete mich ab. Sie schlussfolgerte das es sich um eine Muskelentzündung im Brustkorbbereich handelt. Soll 4 mal am Tag ibuprofen nehmen und die Schmerzen würden auch noch 3 Tage anhalten. Nun ist es aber seit heute gar nicht besser geworden sondern schlimmer, sprich beim laufen, hinlegen usw. bin ich völlig in meiner Bewegung eingeschränkt, es sticht und drückt Krampfartiges Gefühl,flaches Atmen. Ich hoffe ja sehr nach Ihrer kurzen Untersuchung das es sich wirklich um eine Muskelentzündung handelt. Meine Frage an DICH, hattest du auch mal sowas gehabt? Waren das die gleichen Symptome und der gleiche Befund? Manchen Ärzten kann man auch nicht trauen, sind ja auch nur Menschen. Danke für eine Antwort. Mfg Jeannine

Antwort
von Chefelektriker, 220

Muskelentzündung im Brustkorb...hatte mal 'ne Bänderüberdehnung im Brustkorb.Über den Brustkorb verlaufen kreuzweise 2 Bänder.

Hatte in der Hocke was angehoben,war garnicht so schwer,plötzlich war ein leises Geräusch zu hören,wie wenn man eine Plastikflasche eindrückt und es zurück ploppt.Danach hatte ich genau die selben Schmerzen,die Du auch aufgezeigt hast.

Der Arzt sagte was von Bänder bzw. ein Band überdehnt.Ich bekam Schmerzmittel zum Schlucken und zum Auftragen und den Hinweis,das es bis zu 6 Wochen dauern könnte,bis es weg ist...shock!

Tief einatmen und Husten war die Hölle,schlafen nur auf einer Seite,hatte ich mich im Schlaf gedreht,bin ich mit Schmerzen aufgewacht.

Erst nach knapp 5 Wochen waren die Höllenqualen beendet.

Möglicherweise hast Du sowas auch,also mach keine heftigen Bewegungen,flach atmen und blos nicht Husten.

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community