Frage von Kingfrosch, 42

Wer hat Zeit und hat das Können eine neue App-Flirt-Foren-Community im Netz zu gründen und hat selber keine gute Idee (nähe Rostock, Berlin, Osnabrück)?

Ich kann es selber nciht und das zu lernen bin ich weit von weg. Aber ich habe Konzepte, kann das aufzeichnen und als Flußdiagramme aufschreiben. Gibt es solche Leute. Soll alles Kostenlos bleiben, aber professionell werden.

Antwort
von phil330d, 17

"Soll alles kostenlos bleiben" garantiert nicht.

Kommentar von Kingfrosch ,

also ich will kreativ sein und was tolles aufbauen. Wenn aber die Leute die mir dabei helfen, das umzusetzen geld machen wollen, hab ich dazu auch ideen. - Alelrdings kommt ja dann wohl streit bezüglich anteilen am gewinn auf. Unschön. Dann wäre eher spenden für irgendwas gut, was über kostendeckung hinaus geht.

Antwort
von getname, 6

Ich gebe dir ne kurze Einschätzung. Soll dich nicht entmutigen aber es ist so: Software ist teuer. Daher wirst du niemanden finden der dir das Projekt kostenlos aufzieht.

Du kannst mit 10-25 Euro pro Stunde rechnen für einen Entwickler (der noch _gar_ keine Projekterfahrung hat bei 10 Euro, bei 20 Euro je nach Qualität vielleicht um die 3 Jahre). Ich weiß nicht genau was deine Vorstellungen sind und was für Ansprüche hast, aber für einen ersten Durchstich würde ich mit 400-1000 Mannstunden rechnen. Jetzt kannst du hochrechnen um eine Vorstellung vom Budget und Zeitrahmen zu bekommen.

Ein Vollzeit Monat entspricht 40 Wochenstunden * mal 4 = 160 Stunden. Also sagen wir zwischen 3 und 7 Monaten kann die erste Phase dauern. Kann man natürlich durch mehr Entwickler beschleunigen, aber dann wird der Prozess auch komplexer und es wird nie linear skalieren da man Zeit für Syncs, Diskussionen, etc. einrechnen muss.

Es gibt kaum Unternehmen die Neuentwicklungen selber finanzieren können (dazu zählen vielleicht Google, Facebook, ...). Alle anderen brauchen Investoren. Da gibt es zum Beispiel Organisationen wie Y-Combinator die jedes Jahr kleine Finanzspritzen von (ich glaube) 100.000$ an viele Startups verteilen. Du musst dann aber eben auch ein ausgereiftes Konzept haben.

Kommentar von Kingfrosch ,

Ich bin Ingenieur und kann c programmieren. Ist nur so das ich mich mit java script und node.js garnicht auskenne. Ich kann nur Wochenends dazu was beitragen und müsste am beispiel mich mit einlernen. Es gibt vielleicht doch noch Leute die das nicht alleine finanzieren können. Jemand der auch nicht so auf Geld aus ist, bzw. er lieber an was eigenem arbeiten möchte und auf dem markt noch oder nicht so nachgefragt ist. Mir ist der finanzielle erfolg der sache nciht so wichtig. Eher das Ergebnis, was man schaffen kann. Es soll schon ein Hobby sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community