Frage von purbeck, 94

Wer hat wann geheiratet?

Hallo Zusammen,

ich habe zwei Eheringe mit Vornamen und Datum (28.04.1923) gefunden.

Kennt jemand eine Möglichkeit heraus zu finden wer da geheiratet hat und wo?

Danke für Eure Meinungen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iwolmis, 22

Suchen in "https://de.wikipedia.org/wiki/Genealogie-Datenbank"

zB. in: https://www.myheritage.de/research/collection-1/myheritage-stammbaume

Dann Erweiterte Suche

Angaben zB:

Name

Hans --- Männlich

Heirat

28 04 1923

Verwandte

Typ

Ehefrau --- Helga

Stichwärter

Deutschland

Exakte Suche ankreuzen

Versuche zB als Geburtsort oder so die Ortschaft anzugeben wo du die Ringe gefunden hast.

Versuche auch bei anderen genealogie-Datenbanken

-----------

Melde es in Fundbüro wo du es gefunden hast.




Antwort
von XC600, 19

kommt auch drauf an wo du sie gefunden hast .... z.B. in einem alten Haus was abgerissen wird .... da wären die Chancen größer was rauszukriegen , weil die Besitzer dort eventuell mal gewohnt haben könnten .... aber wenn du sie z.B. irgendwo am Strand gefunden hast dann gibt es kaum Möglichkeiten da was rauszukriegen .... zumal die eigentlichen Besitzer der Ringe ja wohl kaum noch leben dürften .....

Antwort
von derhandkuss, 37

Nein, Du hast keine Chance, das zu erfahren.

Du weißt nicht, wo die geheiratet haben. Das kann in Aachen, in Lörrach oder Breslau gewesen sein. Du kannst nicht alle Orten durch gehen und auf dem Standesamt nachfragen, wer an diesem Tag dort geheiratet hat. Und ein zentrales Register gibt es nicht.

Antwort
von aetnastuermer, 20

Wenn du den Heiratsort nicht kennst oder ausfindig machen kannst(vielleicht gibt es ein paar, die in die engere Wahl kommen), keine Chance das Geheimnis zu lüften. Es gibt keine Stelle, bei der alle Hochzeiten, die an einem bestimmten Tag stattgefunden haben, registriert sind.

Antwort
von Nummer1212, 60

Standesamt wäre da das einzige was mir einfällt

Kommentar von derhandkuss ,

Standesamt in welchem Ort? Wien? Flensburg? Berlin?

Kommentar von Nummer1212 ,

Naja also abgesehen davon, dass die dir das wohl nicht sagen, weil das ja "Kunden"daten sind aber ich würde zum Ort gehen wo du die gefunden hast. Meist sind die Leute dort gemeldet

Kommentar von derhandkuss ,

Möchtest Du (aus berechtigtem Interesse) Ahnenforschung innerhalb der eigenen Familie betreiben, bekommst Du sehr wohl Einsicht in die alten Bücher zum Beispiel in die Kirchenbücher der Gemeindebüros oder in die Bücher beim Standesamt.

Kommentar von Nummer1212 ,

Ja aber wenn er nicht weiß wer geheiratet hat und nur 2 Ringe gefunden hat wird das nichts

Antwort
von Fox1013b, 34

Das Einwohnermeldeamt und das Standesamt. Allerdings müsstest du schon wissen, wo die Trauung war...oder Bild machen und über Facebook suchen...

Antwort
von MaHi84, 59

Würde die Ringe ins Fundbüro bringen. Da halte ich die Chance für am größten, dass sich der Besitzer meldet.

Kommentar von Tarsia ,

Dass die 1923 geheiratet haben hast du aber gelesen? xD

Kommentar von MaHi84 ,

Der "Besitzer" muss ja nicht zwingend der Verheiratete selbst sein. :-)

Antwort
von PrincipessaCS, 47

Ohne nähere Details, keine Chance.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten