8 Antworten

Sie wurde nicht erfunden sondern Entdeckt und entwickelt. Irgendwann haben die Menschen mal festgestellt, das es Tag un Nacht gibt. Das es 4 verschiedene Naturzustände(frühjahr Sommer Herbt und Winter gibt, und dass sich diese immer wieder wiederholen undzwar scheinbar im 365 Tage Zyklus. Man hat angefangen anhand von Sonnenuhren den Tageszyklus zu definieren etc pp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaQuica
11.11.2016, 09:03

Naja hätte man sich damals dafür entschieden das anstatt 60 Sekunden 1 Minuten ist sondern zb. 80 dann wäre das heute eben so. Genauoso wenn dann eine Stunde 80 Minuten hätte.. Das es so eingeteilt wurde hätte auch ganz einfach anders sein können. Ist ja nicht so das man das alles irgendwo ablesen konnte, vorallem weil man vor der Einteilung ja auch nicht hätte mitzählen können.  

0

Der Mensch. Der Mensch hat Zeit erfunden. Zeit ist ein von Menschen gemachtes Konzept um sich an Vergangenes etc. zu erinnern. Physikalisch gesehen existiert Zeit aber nicht. Sie ist nicht durch den Urknall entstanden... von wegen Raum und Zeit. Nur Objekte existieren in der Physik, denn Existenz ist so definiert: Das was Form und Lokation besitzt. Hat dies eine Sache nicht, existiert sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgn18blk
11.11.2016, 17:16

Was Du unter Physik verstehst... Zeit existiert, auch wenn wir Menschen Sie nicht direkt wahrnehmen können. In der vierdimensionalen Raumzeit (3 Raum-Dimensionen + 1 Zeitdimension) kommt die Zeit nicht als physikalische Dimension vor und daher können wir Sie auch nicht wahrnehmen. Wie Du "Existenz" definierst ist mir und jedem anderen egal, denn die Physik definiert Existenz jedenfalls anders. Die Zeit existiert, genau so wie der Raum, denn die Sie beeinflussen sich gegenseitig. Raum, Zeit und Materie sind mit dem Urknall entstanden, das ist eine Erkenntnis der Physik bzw. Wissenschaft. Dagegen kannst Du sagen was Du möchtest, Deine Antwort wird falsch sein.

0

Der liebe Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Die Zeit wurde nicht erfunden, die Zeit, gab es schon immer.

Früher wurde die Zeit anhand von Gestirn, Mond und Sonne eingeteilt, heute wird sie nach Stunden, Minuten und Sekunden aber auch nach Tagen, Monaten und Jahren eingeteilt.

Auch heute, lernt ein Seefahrer nach alter Manier, die Zeit und den Kurs zu bestimmen, anhand vom Sonnenstand und Gestirn.

Vielmehr sei interessant, wer die moderne Zeiteinteilung erfunden hat, die Uhr, und weiterführen bis zur heutigen Atomuhr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definiere "Unsere Zeit"- meinst du Uhrzeit, Kalender, Epoche?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter "unsere Zeit"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Urknall hat die Zeit "erfunden"....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?