Frage von vamosCR7, 2.141

Wer hat sich für Sep. 2016 bei der Bayerischen Polizei beworben und hatte den Einstellungstest schon?

Würde gerne etwas mehr über den Grundfähigkeitstesst wissen ob der wirklich so schwer ist. Also das neben logischem denken und dem ganzen zeug auch fragen zum ersten golfkrieg zwischen irak und iran, etappen zum hochland oder politisches wissen wie z.b flüchtlinge prozentzahl usw dran kommen.

ist das gruppengespräch und das interview sehr schwer muss man politisches vorwissen haben oder reichen die 10 minuten vorbereitungszeit?

wäre für ernst gemeinte antworten sehr dankbar!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo vamosCR7,

Schau mal bitte hier:
Beruf Polizei

Antwort
von najaclra, 1.286

Hallo :) Ich habe mich bei der Polizei Bayern für den mittleren Dienst für September 2016 beworben. Habe alle Tests und Hürden schon hinter mir und habe auch direkt nach den zwei Tagen in München meine Zusage bekommen :)) Würde hier gerne mal meine Erfahrungen, die ich so an den zwei Prüfungstagen gemacht habe, mitteilen! Vielleicht kann ich dir ja, oder auch anderen hier, ein bisschen einen Eindruck davon verschaffen! Also zuerst mal hat man die Möglichkeit schon einen Tag früher am Abend anzureisen. Das würde ich auch jedem weiterempfehlen, die Möglichkeit zu nutzen. Bevor in der Früh, bei der Anfahrt irgendetwas dazwischen kommt (Stau, Autopanne, Zug fällt aus etc.), und man dann zusätzlich in Panik gerät. Aufgeregt ist man ohnehin schon genug. Der erste Tag beginnt dann mit dem Sprachtest. Hier sollte man fit in der deutschen Rechtschreibung und Grammatik sein. Wobei ich nicht der Meinung bin, dass dieser Test allzu schwer gestaltet ist, zumindest nicht die Diktate. Etwas schwerer werden sich die meisten denke ich eher mit den anderen Aufgaben tun, wie zum Beispiel mit Fremdwörtern, für die man das richtige Synonym auswählen muss. Für den Deutschtest kann man meiner Meinung nach nicht allzu viel lernen im Vornherein. Beim Deutschtest sind an "meinen" beiden Tagen aber komischerweise die meisten raus geflogen. Es ist nämlich so, dass jeder der schriftlichen Tests direkt ausgewertet wird, und wer eine schlechtere Note als 4,5 erzielt...fliegt. Ohne Pause geht es dann gleich weiter mit dem Intelligenztest. Hier sind Kopfrechnen, Merkvermögen, Konzentration und co. gefragt. Bitte nicht zum hudeln anfangen...lieber habe ich nur 80% geschafft in der vorgegebenen Zeit, dafür aber 70% gesamt richtig, als 100% der Aufgaben bearbeitet und gerade mal 40% richtig. Auch hierfür kann man sich meiner Meinung nach nicht großartig vorbereiten. Hab mir zwar damals auch ein Buch zur Vorbereitung auf die schriftlichen Tests gekauft, aber habe die Tests auch ohne diese großartig durchgegangen zu sein gut geschafft. Nach dem anschließendem Mittagsessen geht's weiter zum Sporttest. Den kann man mit guter Vorbereitung auch wirklich schaffen. Ich hatte mich ein halbes Jahr auf den Sporttest vorbereitet, bin ins Fitnessstudio gegangen um Kraft und Koordination zu trainieren und bin ins Freie gegangen um Ausdauer zu trainieren. Schwimmen kann man zur Vorbereitung sicher auch trainieren, allerdings habe ich hier die kleinste Schwierigkeit gesehen, da die Anforderung hier wirklich nicht allzu groß ist. Nach dem Sporttest war ich dann doch recht ausgelaugt, weil man natürlich vor lauter Aufregung auch nicht wirklich gut schlafen konnte in der Nacht zuvor. Aber nach einer kurzen Pause geht es dann auch gleich weiter mit der Gruppendiskussion. Das darf man meiner Meinung nach nicht unterschätzen. Man sitzt hier an einem Tisch mit 3-4 fremden Menschen, bekommt ein Thema vorgelegt, hat ca. 10 Minuten Vorbereitungszeit, in der man sich das Thema durchlesen muss und dann auch gleich eine Lösung für das "Problem" finden muss. Im Anschluss soll man in einer doch recht knappen Zeit mit den fremden Mitbewerbern "auf einen Zweig kommen". Geht hier immer auf die Lösungsvorschläge der anderen ein und zeigt, dass ihr ein Teamplayer seid. Nicht unbedingt nur auf sein eigenes Ergebnis beharren, sondern auch mal einlenken können. Einen guten Mittelweg finden. Damit ist der erste Tag dann auch beendet. Am zweiten Tag stehen euch noch Arzttest und Interview bevor. Beim Arzttest kamen bei uns keine großen Überraschungen auf. Was sicher mal passieren kann ist, dass bei (größtenteils) den Männern eine Rot-Grün-Schwäche aufkommt. Aber über alle anderen "Krankheiten" weiß man ja in der Regel vorher schon Bescheid. Wenn dann noch das Interview geschafft ist, kann man sich, wenn man die notwendige Gesamtnote erreicht hat, auf die Ausbildung bei der Polizei freuen! Im Interview wird man euch nach verschiedenen Situationen in eurem Leben fragen, und wie ihr darauf reagiert habt. Außerdem werden einem Fälle beschrieben, die sich so im Leben eines Polizisten ergeben können, und ihr müsst sagen, wie ihr darauf reagieren würdet. Als Beispiel: Ihr Streifenpartner kommt des öfteren mit einer Alkoholfahne zur Arbeit, was würden Sie tun. Was mich auch noch interessiert hat, bevor ich für den Test in München angetreten bin, war die Durchfallquote. Das kann man finde ich so aber nicht sagen. Bei dem Einen fallen 15 von 20 Leuten durch, bei dem anderen kommen alle 20 durch. Es werden auf jeden Fall so zwischen 5-25 Leute schätze ich mit euch an diesem Test teilnehmen. Je mehr desto besser finde ich, weil desto länger hat man beispielsweise zwischen den einzelnen Sportprüfungen Verschnaufpause. An meinem Tag sind wir zu 21. angetreten (einige sind erst gar nicht gekommen). Von den 21 haben glaube ich 6-7 eine Direktzusage bekommen, weitere 7-8 haben zwar bestanden, müssen aber noch warten ob ihre Note für die Einstellung reicht, und weitere 6-7 sind nach und nach raus geflogen. Eins könnt ihr mir glauben, wenn ihr den Brief in der Hand haltet in dem drin steht, dass ihr bei der Polizei anfangen dürft, ist das das beste Gefühl überhaupt!! Ein großes, breites Grinsen ist dann nicht mehr aufzuhalten. So ich hoffe wie gesagt, ich konnte einigen ein wenig weiter helfen!

Kommentar von mehmethande ,

Hey danke das hat mir sehr geholfen ich bin am forschen weil ich mich auch für 2017 beworben habe im mittleren Dienst

Kommentar von mehmethande ,

Wie läuft das wenn ich da jetzt hingehe bin ich alleine in der Klasse ?
Oder wie viele Prüfer sind da ?
Muss ich mehr ankreuzen oder schreiben ? Kannst du mir bitte mehr Information geben wie es läuft weil ich bin sehr aufgeregt deswegen Danke im Voraus

Kommentar von mehmethande ,

Oder mit was fängt es an und mit welchem Durchschnitt schafft man das und so oder kommt englisch vor welche Fragen dies das

Antwort
von ReeBock93, 1.568

Hallo, für welche Ebene hast du dich denn beworben? Gehobener Dienst oder mittleren Dienst? ich habe den Test für den mittleren Dienst bestanden (stehe leider noch auf der Rangliste) und war super nervös. Anfangs waren wir zu 15 und am Ende zu 5, die den Test bestanden hatten. Vielleicht waren wir auch nur die Ausnahme, bei denen die Gruppe sich so sehr verkleinerte. Nach jedem Test bekommst du gleich dein Ergebnis, wenn du durchgefallen bist, musst du sofort gehen. Bei meinem Grundfähigkeitstest kamen keine politischen Fragen dran, wenn dann wirklich nur das, was jeder wissen sollte. (Bundeskanzlerin, aktuelles Thema, ... ). Das Gruppengespräch folgt erst am zweiten Tag, vor dem hatte ich am meisten Angst, aber es probate sich als das "chilligste" von allen. Selbstverständlich kommt es darauf an, was für ein Typ Mensch du bist. Du bzw. ihr bekommt ein Thema und zu diesem Theman müsst ihr in der Gruppe überzeugende Argumente finden. Es läuft wie eine "Discussion" in Englisch ab. Wichtig ist, versuche herauszustechen und argumentiere taktvoll und sicher. Sollte dich jemand verunsichern und du merkst dass das Argument des anderen besser ist, dann switche nicht um, denn wenn du das tust, könnte man dir unterstellen dass du manipulativ beeinflussbar bist. Beharre auf deins, aber eben auch nicht zu extrem. Du solltest nicht negativ auffallen. Das Einzelgepräch ist auch ganz easy. Da bekommst du spezielle Fälle vorgelegt und sie fragen wie du darüber urteilen würdest, was du machen würdest. Bsp. Du stellst fest, dass dein betrunkener Freund Auto fährt. Was machst du..... . Solche Fragen. Viel Glück ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten