Wer hat Schuld der Killer clown oder sie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Über eine Affekthandlung aus Notwehr kann man im Vorfeld nicht reden, so wie sie es tut. Ihr Verhalten wäre geplant und zudem als Reaktion auf die Situation wohl nicht angemessen.

Im Übrigen ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie so jemanden töten, geschweige denn die Kehle durchschneiden würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie darf sich nur verteidigen mit Pfefferspray oder ihn weg schubsen oder schlagen das was sie gesagt hat ist Mord und Mord wird natürlich bestraft egal ob es ein Clown ist oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leucolone
30.10.2016, 13:49

Ja die Schwester ist wohl ganz schön Naiv.

0
Kommentar von Ifm001
30.10.2016, 14:04

Du solltest dich über die Anwendbarkeit von Pfefferspray informieren.

0

Mit einem Messer gegen eine Kettensäge ? Da kann deine Schwester auch mit einem Messer zu einer Schießerei gehen.

In einem solchen Fall würde ich schleunigst das Weite suchen, da ja deine Schwester nicht weiß wie derjenige mit der Kettensäge im Kopf tickt.

Im Falle einer Verteidigung, deine Schwester kann ja davon ausgehen das ihr Leben bedroht ist wenn jemand mit einer Kettensäge auf sie losstürmt, würde deine Schwester keine Strafe erwarten wenn derjenige durch die Notwehrhandlung stirbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Majasoon
30.10.2016, 14:31

Die Kettensägen sind meistens nicht echt

0

Man darf (nach deutschem Recht) Leben und/oder Besitz mit dem mildesten Mittel verteitidugen, welches nach billigem Ermessen nötig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?