Frage von levent200g, 89

Wer hat schonmal in seinen Leben ein Lebenswesen getötet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matahleo, 43

Hallo levent200g,

ich habe schon getötet, du nicht?

Unzählige Schnaken, Mücken, Ameisen, Käfer, früher sogar mal Schmetterlinge oder einen Fisch wenn wir geangelt haben.

Aber ich weiß auch, wenn ich Tiere töten müsste um Fleisch zu essen, dann wäre ich vermutlich Vegetarier.

LG Mata

Kommentar von Matahleo ,

Vielen Dank fürs Sternchen :)

Antwort
von KRYPTiiC, 55

Ich also auch was größeres als ne mücke. Jeder der das nicht könnte also schwein huhn etc töten soll aufhören fleisch zu essen

Antwort
von TimeosciIlator, 30

Durch Trinken von Alkohol habe ich das schon häufig getan. Die dadurch sterbenden Gehirnzellen sind Mikroorganismen, welche zu den Lebewesen zählen.

https://www.sein.de/sind-zellen-eigenstaendige-intelligente-lebewesen/

Antwort
von Reanne, 57

Stubenfliegen, Stechmücken und Spinnen, die sich in meine Wohnung verirren.Dazu einige Silberfischchen und Fruchtfliegen.

Antwort
von reblaus53, 50

Jeder. Mücke erschlagen, ausversehen Käfer zertreten . . .

Antwort
von DODOsBACK, 40

Ich kenne keinen, der es noch nicht getan hat.

Lebewesen = Mücke, Fliege, Spinne, Hausstaubmilbe, Pflanze, Einzeller, Bakterium, Virus...

Wir sind alle Massenmörder!!!

Antwort
von Allfkdkdbyk, 29

So gut wie Jeder, nehme ich an. Kaum einer ist nicht schon einmal auf ein Insekt getreten, wenn auch unabsichtlich.

Ich nehme allerdings nicht an, dass du das meinst, da das zu offensichtlich wäre. Könntest du deine Frage eventuell näher erläutern?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community