Frage von Spiritusss, 68

Wer hat schon Übernatürliches erlebt?

Antwort
von WotansAuge, 49

Ich habe schon zweimal beim Roulette-Spielen die nächste Zahl gewusst, alles auf diese Zahl gesetzt und dann auch entsprechend viel gewonnen.  

Ich habe auch schon einige Male erlebt, wie sich der Geist eines Sterbenden von mir verabschiedet hat. 

Einmal habe ich es geschafft, vor Wut eine Uhr zum Stehen zu bringen - hatte aber etwas anders beabsichtigt ;-)

Einmal habe ich einen Menschen mit meinen Gedanken wieder gesund gemacht, obwohl die Ärzte keinen Pfifferling mehr auf ihn gegeben haben. 

Einmal habe ich einem Gutachter in einem Prozess (im Stillen) den Wahnsinn gewünscht, sofern dieser Gutachter mir noch einmal mutwillig schaden würde, und danach hat dieser Gutachter sich tatsächlich bei mir entschuldigt und gegenüber dem Richter gesagt, er könne sein Versprechen gegenüber ihm (dem Richter) nicht aufrecht erhalten, weil er sonst wahnsinnig werden würde und er müsse nun ehrlich werden und für mich Stellung beziehen. 

Kommentar von brandon ,

Warum glaubst Du das der Mensch durch Deine Gedanken gesund wurde?

Wie oft hast Du Roulette gespielt bis Du zwei mal die richtige Zahl wußtest? Oder hast Du nur zwei mal gespielt?

Wenn ich solche Fähigkeiten hätte würde ich von Spielcasino zu Spielcasino gehen bis ich Millionär wäre.

LG

Kommentar von WotansAuge ,

Warum glaubst Du das der Mensch durch Deine Gedanken gesund wurde?

Weil alles andere vorher versagt hatte, mehrere Ärzte und auch die Gebete zahlreicher Menschen zu dem Gott Abrahams. Erst als ich einem anderen Gott ein Fürbitt-Opfer gebracht habe, wurde dieser Mensch SCHLAGARTIG gesund.

Wie oft hast Du Roulette gespielt bis Du zwei mal die richtige Zahl wußtest? Oder hast Du nur zwei mal gespielt?

Ich habe ca. 1000 bis 3000 Coups im Roulette gespielt - und wie das so geht mal gewonnen, mal verloren. Zumeist habe ich eine sehr vorsichtige Progression gespielt. Aber lediglich zweimal hatte ich das Erlebnis, dass ich es vorher wusste, und auch nur DANN habe ich so viel auf einmal riskiert.

Wenn ich solche Fähigkeiten hätte würde ich von Spielcasino zu Spielcasino gehen bis ich Millionär wäre.

Ich kann das leider nicht regelmäßig abrufen. Zumeist spiele ich so gut oder schlecht wie die anderen auch.

Antwort
von paranomaly, 33

Selbst heute weis man zu 100 % noch nicht alles über die Wahrnehmungsmöglichkeit des Menschen. Da sich jedes Gehirn doch unterscheidet. Außer mir sind noch zwei weiteren von meinen Verwandten die weiße Frau erschienen. Bei uns im Haus erschien dann auch noch ein schwarzer Schatten, der eine enorme Kälte verströmt hat, wenn er anwesend war. Und ich hatte selbst schon 3 Ufosichtungen.

Antwort
von Andrastor, 65

Da es nichts Übernatürliches gibt, kann auch keiner solches erlebt haben. Alle Geschichten die es darüber gibt sind Folge von beeinträchtigter Wahrnehmung oder beeinträchtigtem Geisteszustand oder beidem.

Kommentar von lalala321q ,

sagen wir mal so: Du  hast überhaupt keine Ahnung.

Beispiel dazu. Nur weil du nicht weißt dass es die Stadt Luoyang in China gibt (oder selber noch nicht dort warst) muss es nicht bedeuten dass es sie nicht doch gibt.

ich habe schon einige Dutzen übernatürlicher Sachen erlebt wo du dir bei einigen wenigstens psychisch in die Hose gemacht hättest. Vorher hätte ich auch nicht geglaubt dass es sowas gibt. Da war ich wie du.

Kommentar von Andrastor ,

Übernatürlich, zerlegen wir das Wort einmal

Über Natürlich, also über der Natur stehend. Aber es gibt nichts was in unserer Welt über der Natur stünde. Alles was in unserer Welt passiert ist natürlich, alles andere gibt es nicht.

Aber wenn du möchtest, kannst du mir ja eines deiner dutzenden Erlebnisse schildern und ich erkläre dir dann was es gewesen sein kann und warum es nicht übernatürlich war.

Kommentar von lalala321q ,

du kannst dir gerne meinen Beitrag hier durchlesen wo ich einige meine Erlebnisse aufgelistet habe, weiter oben oder unten. 

Man muss auch nicht jedes Wort bis ins kleinste zerlgen. Natürlich gibt es nichts was über der Natur steht. Alles ist natürlich. Was der Fragesteller aber gemeint hat sind Phänomene und Erlebnisse die mit Bezug auf unser ,,normales" Leben als eher ungewöhnlich zu bezeichnen sind und diese Sachen gibt es tatsächlich. Auch  gut dass du noch ,,in unserer Welt" dazu geschrieben hast.  Die Sachen die ich meine passieren abseits unserer gewohnten Realität. Du musst deine Aufmerksamkeit, deinen Focus erst von dem Ort auf den du gewohnt bist zu schauen wo anders hin dirigieren um das wirklich Übernatürliche bzw. besser gesagt Paranormale zu erfahren. Dabei verschiebst du die Aufmerksamkeit zu anderen, auch noch existierenden Welten hin, von denen du aber bis dato keine Ahnung hast dass es sie gibt. Das was ich meine wird als Astralreise oder außerkörperliches Erlebnis bezeichnet. Mir ist das schon etwa ein Dutzend Male passiert. es war mit das interessanteste und beängstigenste was mir jemals in meinem Leben passiert ist. Wenns es dich wirklich interessieren sollte dann google es doch mal. 

Kommentar von Andrastor ,

Träume in denen ich dort gesehen habe was in naher Zukunft in meinem Leben passieren wird. Waren Sachen auf die ich keinen Einfluss hatte, wie z.B. eine Feier von der ich träumte die ein Kumpel zwei Tage später veranstaltete und andere.

Das müssen keine Träume gewesen sein. Bei Deja-Vus werden Erinnerungen im Langzeitgedächtnis anstatt im Kurzzeitgedächtnis gespeichert, was zu dem Eindruck führt, dass man genau diese Situation bereits erlebt hat. Wir die Erinnerung noch weiter "hinten" gespeichert, glaubt man das Erlebte bereits geträumt oder prophezeit zu haben.

Komische Synchronizitäten. Zufällige Begegnungen, z.B. im Urlaub traf ich Leute auf einem Campingplatz und dann wochen später noch mal hunderte von km wo ganz anders ganz zufällig wieder und andere Sachen.

Daran ist auch nichts übernatürliches. Vor allem da (vor allem Deutsche, aber auch andere deutschsprachige Landsgenossen) die Angewohnheit haben dort Urlaub zu machen wo die Landsleute gerne Urlaub machen. Italien, Mallorca, etc. sind sehr beliebte Urlaubsziele.

Jemandem zwei Mal zu begegnen ist in keinster Weise übernatürlich, sondern höchstens, wie du es sagst "zufällig".

Das eindrucksvollste überhaupt aber waren meine Astralreisen, außerkörperlichen Erlebnisse die ich in früheren Jahren des öfteren hatte. War wirklich beängstigend nachts im Traum plötzlich in der Traumwelt wachzuwerden und zu realisieren wie sich der Astralkörper langsam vom physischen Körper abspaltet um dann schwerelos in der Unendlichkeit zu schweben. 

Stichwort Traum. Was du da beschreibst waren keine "Astralreisen", sondern allenfalls "luzides Träumen". Wirst du dir im Traum bewusst dass du träumst, kannst du den Traum steuern und erleben was immer du möchtest, auch den Traum einer solchen Reise.

Alles keinerlei übernatürlichen Begebenheiten, sondern so wie ich gesagt habe: vorrangig eingeschränkter Geisteszustand. Da du scheinbar versessen darauf bist etwas Übernatürliches zu erleben, blendest du alle anderen Erklärungen aus, so banal sie auch sein mögen.

Kommentar von alex1603 ,

Ich weiß jetzt was du meinst aber das ist normal wenn man auf LSD ist. (glaub mir ich kenne das und es kann wirklich beängstigend sein). ps: senke die dosis

Antwort
von NichtZwei, 29

Was ist uebernatuerlich? In Wirklichkeit ist das Uebernatuerliche das Wirkliche und die Realitaet das Kuenstliche. Wir haben diese unsere Realitaet als unser Natuerliches angenommen, aber sie ist nur ein Traum, ein Spiel, grosses Kino. Die wirklichen Geschichten spielen sich auf anderen Ebenen ab! Viel Glueck!

Antwort
von lalala321q, 42

ich habe einige Erlebnisse in dieser Richtung gemacht/machen dürfen/müssen. Einerseits war es sehr interessant andere Erlebnisse waren beängstigend. Ums auf den Punkt zu bringen, hier eine kleine Aufzählung, und achja, niemals waren dabei Drogen im Spiel:

Träume in denen ich dort gesehen habe was in naher Zukunft in meinem Leben passieren wird. Waren Sachen auf die ich keinen Einfluss hatte, wie z.B. eine Feier von der ich träumte die ein Kumpel zwei Tage später veranstaltete und andere.

Komische Synchronizitäten. Zufällige Begegnungen, z.B. im Urlaub traf ich Leute auf einem Campingplatz und dann wochen später noch mal hunderte von km wo ganz anders ganz zufällig wieder und andere Sachen.

Das eindrucksvollste überhaupt aber waren meine Astralreisen, außerkörperlichen Erlebnisse die ich in früheren Jahren des öfteren hatte. War wirklich beängstigend nachts im Traum plötzlich in der Traumwelt wachzuwerden und zu realisieren wie sich der Astralkörper langsam vom physischen Körper abspaltet um dann schwerelos in der Unendlichkeit zu schweben. 

Das Leben an sich ist eigentlich auch schon interessant genug und zeigt dir den paranormalen Charakter der Schöpfung, um es mal so auszudrücken.

Antwort
von illerchillerYT, 61

Ich hab Marcell D'Avis gesehen :0

Kommentar von Spiritusss ,

wow!

Kommentar von illerchillerYT ,

xd

Antwort
von Berny96, 68

LSD, wobei ich denke das das was ich gesehen habe irgendwo noch natürlich ist, bzw vielleicht sogar natürlicher als das "normale". 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community